Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.



#1

Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 01.12.2011 23:26
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Ich frage mich immer noch, ob nicht die langen offenen Aufpufftüten optisch zu der TB nicht besser passen. Denn gerade die Kurzen lassen das Heck ein wenig komisch, unvollendet da stehen. Fährt einer von Euch die Langen offenen? Zumindestens verstehe ich das Zubehörangebot so, das es auch die Langen in high flow gibt.

Auch finde ich das "tütige" Bild nicht so toll, welches durch die Kürze noch im Aussehen verstärkt wird. Preis und SOund sind wohl ok. Wartungsfreundlichkeit wird auch unterstützt.

Da gab es auf You tube mal so ein paar schlanke Rohre , die sich wirklich schön parallel an die Maschine angelehnt haben - wohl leider ohne ABE bzw auch zu laut. Sebring oder Remus ist ok, aber nicht optimal.

nach oben springen

#2

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 07:38
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@ Heidelbär

Ich habe mich, wie auch ein paar andere, für die Sebring-Endrohre entschieden.

Sie stehen nicht so weit vom Moped ab und sie haben den Vorteil, dass sie Noisekiller haben die man, je nach Wunsch, mitführen oder auch eingebaut fahren kann. Außerdem haben sie eine ABE.

Die kurzen Triumph-Tüten sehen mir auch etwas zu abgehackt aus.
Ich konnte mich damit überhaupt nicht anfreunden.
Klar ist, dass weder die kurzen - noch die Langen Tors für den Straßenverkehr zugelassen sind.

der Erik

zuletzt bearbeitet 02.12.2011 07:40 | nach oben springen

#3

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 07:58
von Thunder (gelöscht)
avatar

Mensch Erik...........der Junge steht auf Highflow, da werden ihm irgendwelche Eater wurscht sein

@Heildelbär
Ich bin da ganz deiner Meinung, ich mag die kurzen auch irgendwie nicht......passt nicht zum Heck der T-Bird.
Allerdings standen mir die langen original Tüten von hinten gesehen einfach zu weit ab, das war auch nicht mein Ding.
Die langen Highflow stehen allerdings genau so weit ab, also auch wieder nichts.

Optik ist die eine Sache, der Sound der Sebrings ohne Eater ist allerdings genial, besser als der der Highflow´s
Fahre die Dinger jetzt schon ein Jahr offen und weiß gar nicht mehr wo ich die Eater vergraben habe.

Carsten wird sich hier mit seiner Alternative sicher auch noch melden, aber das beste gibt es eben nicht.
Ohne Eater gehören die Sebrings klangmäßig zum besten was man sich für den Vogel gönnen kann, allerdings müssen sie auch gefallen.

nach oben springen

#4

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 08:06
von ca0304 (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunder

Carsten wird sich hier mit seiner Alternative sicher auch noch melden



hy thunder, woher weiß du das ??? ich melde mich nicht mehr, bin doch nicht mehr in der schule !!

bau jetzt dann wieder die originalen ofenrohre dran, und aus den anderen mach ich kerzenständer, passend zur

weihnachtszeit !!

wir sollten mal nen puffi treffen machen !!!! und den besten mit einem pokal belohnen ??

gruß carsten

nach oben springen

#5

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 08:11
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@ Thunder

Eater.....-.........Wurscht
Ich denke wir waren hier bei Endtöpfen

der Erik

zuletzt bearbeitet 02.12.2011 08:14 | nach oben springen

#6

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 15:52
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

@carsten,
mit dem Puffi-Treffen ist eine echt gute Idee! DAbei kämen noch andere schöne Dinge zur Schau!

nach oben springen

#7

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 15:58
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

ich finde einfach das Design so gelungen von der gerade reinlaufenden Einspritzung und sich fortsetzenden Rippen auf den Zylindern. Der Auspuff setzt das fort im Krümmer, bis er unmittelbar in dieser Tröte endet. Zumal sie noch nicht einmal das abgibt, was sie vorgibt, nämlich einen schönen dumpfen dunklen Sound.

Schön aber , dass wohl noch alle von uns ohne Eater immer noch rumfahren dürfen, wenn sie es denn anständig tun.

nach oben springen

#8

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 18:04
von ca0304 (gelöscht)
avatar

Zitat von Heidelbär
@carsten,
DAbei kämen noch andere schöne Dinge zur Schau!



da bin ich mir ganz sicher !!!!!also packen wirs 2012 mal an !!!

gruß carsten

nach oben springen

#9

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 02.12.2011 22:09
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Geht das dann in den Themenbereich Treffen?

nach oben springen

#10

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 06:40
von ca0304 (gelöscht)
avatar

ja wird wohl so sein ???

gruß carsten

nach oben springen

#11

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 08:47
von DrStorm (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

ich habe meine T-Bird direkt mit den großen, offenen Tüten gekauft und das entsprechende mapping von den Schmidts (Mörstadt) aufspielen lassen. Ich finde den Sound mindestens so gut wie den der Sebrings, vielleicht sogar noch 'n bissl bassiger. Außenrdem finde ich, die Sebrings haben 'ne langweilige allerwelts-Optik. Sieht aus wie bei Harley oder deren japanischen Nachbauten.

Die (Raumschiff Enterprise-mäßigen) Originaltüten, ob offen oder nicht, sehen einfach viel individueller aus, finde ich.

Die kurzen Tüten gefallen mir gar nicht. Sie machen das Heck unrühig und sehen irgendwie mickrig aus.

Bei den Sebrings ist das Problem, dass sie nur mit dB-eatern gut klingen, dann haben sie aber auch keine ABE mehr.
Ich denke, dass man mit den langen, offenen Tüten am wenigsten Gefahr läuft, von der Rennleitung gestoppt zu werden, zumal die Dinger immer noch wohngebietsverträglicher sind, als die meisten Harley-Anlagen.

Außerdem verändern die Dinger noch 'mal ihren Klang. Nach ca. 12.000 km ist der Sound noch genialer (etwas lauter und v.a. noch bassiger) als am Anfang.

Gruß aus Mannem


DrStorm

zuletzt bearbeitet 03.12.2011 08:48 | nach oben springen

#12

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 16:18
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@Dr.Storm

Bei den Sebrings ist das Problem, dass sie nur mit dB-eatern gut klingen, dann haben sie aber auch keine ABE mehr.

Häh????

der Erik

nach oben springen

#13

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 17:55
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

...wer mit Db-Eatern fährt macht sich strafbar
...wenn das die neueste Forderung/Gesetz der EU wird find ich EU auch gut

nach oben springen

#14

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 18:26
von DrStorm (gelöscht)
avatar

@ Erik,

vielen Dank für die Möglichkeit der Richtigstellung. Ohne Dein Korrekturlesen hätte der Rest der Gemeinde vermutl. nicht verstanden, was ich gemeint habe.

Also hier die sachliche Richtigstellung:

Es muß natürlich heißen: Bei den Sebrings ist das Problem, dass sie nur ohne dB-eater gut klingen, dann haben sie aber auch keine ABE mehr....

Danke nochmal.

Gruß

DrStorm

zuletzt bearbeitet 03.12.2011 18:28 | nach oben springen

#15

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 03.12.2011 20:58
von Thorti | 51 Beiträge

Hi DrStorm,

habe gehört das auf den offenen Tüten von Triumph irgendwo eingestanzt sein soll das diese nicht für den Straßenbetrieb zugelassen sind. Wo ist das denn eingestanzt, ist das durch die Rennleitung sofort zu erkennen?

Wenn ich Auspufftöpfe tauschen will, dann gegen die offenen von Triumph.

Gruß ausm Pott

Thorsten

nach oben springen

#16

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 10:05
von DrStorm (gelöscht)
avatar

@ Thorsten,

ich habe eine derartige Prägung auf den Tüten (noch) nicht entdeckt.
Der Unterschied dürfte eher darin liegen, dass auf den "offenen" Tüten die Prägung einer ABE-Nr. fehlt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Rennleitung das in freier Wildbahn unterscheiden kann. Wenn ein Sachverständiger das bike untersucht, sieht die Sache natürlich anders aus...
Bei den Sebrings oder Remus sieht man gleich, wenn die dB-eater fehlen, die kurzen Triumph-Tüten fallen auch sofort auf.
Ich halte die langen Triumph-Tüten für die am wenigsten riskante Lösung...
Außerdem: verglichen mit vielen Harley's (speziell in Mannheim) ist die Geräuschentwicklung noch im Rahmen, sodaß die Gefahr eh gering ist, dass man wegen des Auspuff 'rausgewunken wird.

Gruß

DrStorm

nach oben springen

#17

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 11:47
von Stormbringer (gelöscht)
avatar

@DrStorm,

also da würde ich mich lieber nicht drauf verlassen das es die "Rennleitung" nicht unterscheiden kann,
die haben genug in ihren Reihen die entsprechend geschult sind und auch welche dabei wo richtige
Motorradhasser sind.
Die lesen außerdem auch in den Mopped-Foren mit und ich denke das es auch immer auf einen selbst ankommt
wie man sich bei ner Kontrolle dann verhält.


Gruß
Rudi

nach oben springen

#18

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 12:33
von sero59 | 2.290 Beiträge

Hallo Claner,

über dieses Thema gibt es ja viele Meinungen. Auf der Suche nach einer Lösung zu besserem Sound bei Einhaltung der EG-Richtlinien hab ich auch mir auch so meine Gedanken gemacht.

Auf den originalen Tüten steht das e11 Prüfzeichen (siehe Bild). Damit kann ist der Ländercode von England gemeint und die Teile dürfen ohne weitere Papiere verwendet werden.

Auf den Zubehörtüten von Triumph fehlt diese Prägung und es steht der Vermerk "for show only" drauf.

Alle "gut klingenden" Anlagen mit ABE klingen aber auch nur ohne db-Killer wirklich gut.
Wirklich palaver machen aber auch nur Anlagen mit Kat/Sammler Umgehung. (kommt für n´mich hier nicht in Frage)
Beim Freundlichen in Berlin konnte ich mal Remus und kurze akustisch vergleichen. The "winner " waren die Kurzen von Triumph. Der Händler ist aber auch der Meinung, das die Langen noch etwas bassiger sind, da der letzte Reflektorraum großer ausfällt.

Ich habe mal versucht eine db-Messung nach Richtlinien des TüV mit den originalen Tüten durchzuführen.
Dabei stellte ich fest, das es noch etwas Spielraum gibt.

Es wäre schön, wenn hier mal die Sebring und Remus Vertreter etwas zum Aufbau ihrer Endschalldämpfer posten könnten. Hilfreich wäre für mich die Info, ob die Endrohre ohne db-Killer bis zum Sammler ohne Zwischenkammer aufgebaut sind. Damm sollte man eigentlich durch die Endrohre von hinten bis zum Sammler ein durchgehendes Lochrohr haben.

Meine Idee ist eigentlich, die Tüten mit e-Prüfzeichen im Sound so zu optimieren, das die Grenzwerte mit "Meßtoleranzen" durchgehen. Natürlich ist das auch illegal, kostet mich bei meinem Metallbauer aber weniger als die Triumphtüten ohne Straßenzulassung.

LG der Sero

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#19

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 13:38
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@ Dr. Storm

Ich wollte schon immer mal nem Doktor helfen.

@sero59
Die Sebring Endtöpfe haben keinerlei Schwellbleche. Du kannst durchsehen. Sie sind doppelwandig. Die Innenwand besteht aus Lochblech.
Die db-Killer werden lediglich von hinten in den Endtopf eingesteckt und mit einem Federring in einer Nut in ihrer Position gehalten.
Die einzige Möglichkeit etwas am Sound zu ändern, wäre, die Bohrungen der noise-Killer zu vergrößern oder/und das zusammengepresste Ende abzuschneiden - oder sie eben draußen zu lassen.
Frag mal Thunder/Mario, der hat da schon gefummelt.

Ich habe mich für die Sebring entschieden, weil sie eben nicht so abstehen wie die originalen. Der Sound ohne db-Killer ist dumpf und sehr angenehm. .......harleymäßig sieht das allein schon wegen der beidseitigen Anordnung nicht aus. Die Engländer fahren diese Art von Tüten schon seit vielen Jahren an verschiedenen Motorradtypen. Ich denke, dass da eher die Amis abgekupfert haben.

der Erik

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 13:46 | nach oben springen

#20

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 16:34
von Hofi (gelöscht)
avatar

Mal etwas zu den Streckenposten, daher hier inkognito.

Eine Streckenkontrolle hatte mich und meinen lieben Kollegen raus gewunken. Meine kurzen Triumphtueten hat niemand wirklich interessiert. Meinen Kollegen (HD) durfte mit seinen Berufskollegen diskutieren und später eine Vorführung machen plus 40 Euronen. Ich sehe das gelassen, da bei vorsichtiger Gashand sind die Tüten noch recht leise und damit kaum ein Problem. Die Streckenposten haben genug mit den wirklichen Krachmachern zu tun und, Sorry, die gehören auch runter von der Strasse. Krach bis der Arzt kommt ist auch keine Lösung.

nach oben springen

#21

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 19:27
von Stormbringer (gelöscht)
avatar

@der Sero,

das es bei den Original-Tüten noch etwas Luft nach oben gibt dürfte normal sein, da sich die Hersteller verpflichten müssen die gesetzlichen Vorgaben 8 Jahre lang einzuhalten. Die werden dann im Laufe der Jahre von alleine lauter wenn das Dämmmaterial durch die Hitze dann entsprechend eliminiert ist.
Ich werde mir wenn ich dann den Vogel habe, erstmal die Original-Tüten anhören, bei der Probefahrt waren leider die kurzen ohne ABE dran. Wer weiß vielleicht gibt es ja dafür auch mal was verstellbares a'la KessTech, Penzl oder J&H.


Gruß
Rudi

nach oben springen

#22

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 21:37
von sero59 | 2.290 Beiträge

@Stormbringer,

hallo Rudi. Es ist schon ein deutlich hörbarer Unterschied zu den Originalen. Die habe ich ja z.Z. dran mit den Remus sowie kurzen Triumph-Tüten im Vergleich. Dank der Infos von Erik werde ich wohl die Originalen von meinem Metallbauer mit einem durchgehenden Lochrohr umrüsten. Ich werde versuchen die vorhandene Reflektorkammer ohne Dämmung zu lassen. Den genauen Aufbau will ich mir noch mit einem Endoskop anschauen. Dann entscheiden wir, was der beste Weg sein dürfte. Der Klang wird auch wesentlich durch die Schallräume und das verwendete Dämmmaterial beeinflusst.
Die Idee mit KessTech hatte ich auch schon. Dann sehen die Tüten aber echt modifiziert aus und das will ich eigentlich vermeiden.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#23

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 04.12.2011 22:29
von Stormbringer (gelöscht)
avatar

@der Sero,

dein Vorhaben erinnert mich an den "Gronk-Auspuff" nachzulesen im Milwaukee-V-Twin-Forum falls es dich interessieren sollte.
Erstrebenswert ist doch in erster Linie eine Klangverbesserung mit moderater Lautstärke, denn nur krach ist ja auch nicht so doll und ich meine das du das richtig erkannt hast.
Ich bin gespannt was dabei rauskommt und wünsche, ja hoffe doch das es ein Erfolg wird und auch andere Triumphaner daran teilhaben können.

LG
Rudi

nach oben springen

#24

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 05.12.2011 12:16
von Thunder (gelöscht)
avatar

Noch mal kurz zum Thema mit oder ohne Eater bzw. irgend welcher anderen Veränderungen.

Ohne Eater ist eine Ordnungwiedrigkeit.
Der fehlende Eater ist für jeden offensichtlich und wenn du damit auffällst, aber vernünftig reagierst, keine blöden Sprüche klopfst und nicht den Lärry machst, kommst du in der Regel verhältnismäßig glimpflich weg. Bei unserer Art Moped und je nach Schupo sogar mit einem Fingerzeig.

Ein manipulierter Eater bzw. eine manitpulierte Auspuffanlage oder irgend was anderes was absichtlich vortäuschen soll was nicht ist läuft unter Täuschung bis Betrug......und darauf reagieren die Ordnunghüter in der Regel empfindlich.
Da fährst du dann nicht mit einem 40 Euro Ticket nach Hause.

Und jetzt kommt nicht damit die Kunst läge ja darin, dass es keinem auffällt.
Der Sinn der Aktion ist ein satterer und damit lauterer Sound oder..........wenn es nicht auffallen soll, kann man sich die Mühe auch gleich sparen

Ich denke mal bei der Triumph Zubehör Tröte verhält es sich wie mit dem Eater.
Es steht ja sichtbar drauf "only for Race" .....solange man keine fingierte E-Nr. drüber stempelt täuscht da nichts und man weiß worauf man sich einlässt.

Der Unterschied ist, bei dem Spruch "only for Race" grinst die Rennleitung, zwinkert wenn du Glück hast oder kassiert ein Taschengeld.
Bei der Sache mit der E-Nr werden sie richtig sauer.

zuletzt bearbeitet 05.12.2011 12:26 | nach oben springen

#25

RE: Lange oder kurze high flow Auspufftüten

in THUNDERBIRD 05.12.2011 14:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Also, ich habe die Remus dran und habe mir vom Freundlichen einen anderes Auslassteil mit größerem Durchmesser einbauen lassen. Das fällt gegenüber dem Original kaum auf und verbessert den Sound doch erheblich. bin sowohl mit der Optik als auch dem Sound zufrieden.

Gruß
Peter

nach oben springen


 

 


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9625 Themen und 104005 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor