Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 14:31
von Lupus (gelöscht)
avatar

Hi Leute,

wenn ich meine neue Storm starte, dann braucht sie schon mal eine Weile (5-10sek), eh der Motor anspringt. Kennt jemand das Phänomen oder ist das einfach "Charakter"?

Gruß Lupus

nach oben springen

#2

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 16:58
von stormrider (gelöscht)
avatar

also zumindest braucht sie 2-3 sec bis die benzinpumpe druck aufgebaut hat, 10 sec find ich aber zu lang

nach oben springen

#3

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 18:17
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Meine Werkstatt erklärte mir das mit dem großen Hubraum und der erforderlichen Füllmenge in den Zylindern.

Mein Anlasser benötig auch immer 5-7 Umdrehungen wenn die Maschine kalt ist.
2-3 Umdrehungen wenn der Motor warm ist.

Bislang ist sie aber immer zuverlässig angesprungen.

Es grüßt aus Hannover - der Erik

nach oben springen

#4

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 19:08
von Lupus (gelöscht)
avatar

danke für die schnellen Antworten ... vielleicht bin ich einfach zu ungeduldig

nach oben springen

#5

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 19:10
von Ruppi (gelöscht)
avatar

Hallo ,

ich bin mal endlich wieder im Land und lese alle news.
Spontan fällt mir zu dem Thema ein, dass man unbedingt warten muss, bis das elektropumpgeräusch beim
Zündschlüssel umdrehen aufhört.
Dann braucht meine 1600er 2-4 Umdrehungen.

Gruß aus LU

nach oben springen

#6

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 19:43
von Thunder (gelöscht)
avatar

Mein Eindruck als begeisterter T-Bird Treiber.....

Nicht drücken und wommmmmm isse da.
Sondern.......das Ding brauch ein- zwei Gedenksekunden um die Massen in Schwingung zu versetzen und dann meldet sie sich recht unspektakulär und ein bisschen zögerlich (aber zuferlässig) zu Wort.

Sei denn...................man fährt offene Tüten..............dann doch wooooommmmm

nach oben springen

#7

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 20:32
von Storm (gelöscht)
avatar

Hi Lupus,

schau mal hier: Gasannahme Thunderbird Storm
Beitrag 21.
Laut meinem Händler kommt das öffters vor.

nach oben springen

#8

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 21:14
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Hi Lupus,

also 10 sek. wären ja echt schon lange für das Starten.
Aber da du schreibst, dass du blutiger Anfänger bist......dein Händler
hat dir sicher gesagt, dass man startet ohne Gas zu geben?
Ich habe schon erlebt (auf dem Hof beim Händler), dass am Bike georgelt wurde und sie sprang ums Verrecken nicht an. Worauf ich dem Fahrer den Tip gab mal ganz ohne Gas zu starten......beim ersten Startversuch sprang sie an.
Könnte ja sein....


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#9

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 05.06.2011 21:38
von coolcruiser • Core Claner | 3.330 Beiträge

lass Dir Zeit, hör hin und vergiss allen Wahnsinn.

selbst an meinem neuen Ibiza FR Diesel warte ich ein paar Sekunden
obwohl der nich wie ein / 8er Benz vorglühen muß.


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#10

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 06.06.2011 06:14
von Lupus (gelöscht)
avatar

ok, got it ... Geduld ist angesagt ... ich werds also genießen

lg und vielen Dank

Lupus

nach oben springen

#11

RE: T-Bird STORM Starter

in THUNDERBIRD 02.07.2011 22:34
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Betrifft zwar nicht die Thunderbird, aber seltsam, dass andere EFI Modelle gleiche Probleme haben.

Zitat: Triumph modifiziert die Motormanagement-Software für die Modelle Bonneville, Bonneville SE, Bonneville T100, Scrambler, Thruxton, Speedmaster und America, die mit einem elektronischen Tachometer ausgerüstet sind.

Gutes weiter zu verbessern liegt stets im Interesse von TRIUMPH. Und die Wünsche der Kunden sind heilig. So reagiert der britische Traditions-Hersteller auf Anfragen einiger TRIUMPH-Fahrer nach einer möglichen Verbesserung des Startverhaltens ihrer Maschinen bei betriebswarmem Motor. Denen war aufgefallen, dass ihre TRIUMPH nicht immer sofort anspringt, sondern von Fall zu Fall einige Kurbelwellenumdrehungen mehr benötigt – beispielsweise nach einem Tankstopp. TRIUMPH-Ingenieure haben das vereinzelt auftretende Phänomen untersucht und die Ursache festgestellt. Eine kleine Veränderung an der Kalibrierung der Motormanagement-Software sorgt für zuverlässige und dauerhafte Abhilfe.

Die verbesserte Motormanagement-Software steht ab sofort bei allen Triumph-Vertragshändlern zur Verfügung. Dieses verbesserte Mapping wird im Rahmen der nächsten planmäßigen Inspektion kostenlos in das Steuergerät des betreffenden Fahrzeugs aufgespielt oder - falls vom Kunden gewünscht - auch schon vor dem Inspektionstermin.

Diese Modifikation betrifft ausschließlich die Modelle Bonneville, Bonneville SE, Bonneville T100, Scrambler, Thruxton, Speedmaster und America von Seriennummer 423524 bis Seriennummer 503530 (dies sind die letzten sechs Stellen der 17-stelligen Fahrzeug-Identifizierungsnummer gemäß Feld E der Zulassungsbescheinigung), die mit einem elektronischen Tachometer ausgerüstet sind.


Quelle:http://www.triumph-mannheim.de/MOTORRAD_...ml?itemID=24029

Wenn ich die Thunderbird hätte, würde ich beim FTH diesbezüglich mal nachfragen.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen


 

 


Besucher
4 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9604 Themen und 103831 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor