Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.



#76

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 12.07.2021 21:56
von Diego Joder (gelöscht)
avatar

Möchte mich dem anschließen! Dank Sigge ist jetzt alles gut und ich kann es nur wärmstens empfehlen.
Der Einbau war problemlos und hat auf Anhieb gepasst.
Danke Sigge
Gruß aus Dorsten
Dirk

nach oben springen

#77

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 20.07.2021 15:12
von Schdoni | 45 Beiträge

Hallo,
Abgesehen vom Geradeauslauf des Riemens, der sich mit Sigge's Hardware vorraussichtlich stabilisieren lässt (Sigge, ich melde mich noch einmal), muss ich Euch von meiner Beobachtung erzählen:
Bei meinen unnützen Einstellversuchen hatte ich das Hinterrad frei, 3. Gang, Standgas. Vorher die Spannung mit der 10/10mm Methode eingestellt und dann mit der linken Spannermutter gedreht. 1/6 ! zuviel und der Riemen war schon wieder auf der anderen Seite. Irgendwann hatte ich den Riemen doch einigermaßen in der Mitte zum Laufen bekommen. Achmutter angezogen, Spannermuttern gekontert und nächsten Tag Probefahrt (mit Sozia). Nach 5 km fing das "Knarzeln" wieder an.
Angehalten, nachgeschaut - Riemen wieder nach rechts abgetriftet und "achohweh"- Ich dachte immer bei Wärme dehnt sich alles aus. Weit gefehlt. Der Riemen war betriebswarm und hatte sich fast so fest wie ein Spanngurt angespannt. Am nächsten Tag noch mal nachgeschaut- und siehe da - der Riemen ist bei Abkühlung wieder lascher geworden.
Ich weiß nun nicht, ob das nur bei meiner TB so ist. Glaube ich nicht. Nun weiß ich aber, dass ich den Antriebsriemen nicht zu fest, oder besser, bei Betriebswärme einstellen werde.
Beobachtet das mal bei Eueren Mopped's.
Auf jeden Fall wird bei der nächsten Ruhepause die Sache nach Sigge's Art umgebaut.


Wenn\\\'s nicht raucht hatt\\\'s keine Leistung.
nach oben springen

#78

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 02.08.2021 17:21
von Schdoni | 45 Beiträge

So, nun hab ich es doch zwischendurch gemacht.
Sigge hat mir das Teil geschickt und ich hab's allein einigermaßen hinbekommen das Hinterrad aus- und einzubauen.
Ich hätte nicht gedacht, dass der Riemen nach der Einstellung und 2 Fahrten (auch mit Sozia) noch an der gleichen Stelle ziemlich mittig läuft, aber es ist so.


Wenn\\\'s nicht raucht hatt\\\'s keine Leistung.
nach oben springen

#79

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 03.08.2021 17:33
von Sigge • Core Claner (Haupt-Administrator) | 1.170 Beiträge

Schdoni super 👍😉

Gruß Sigge


Die Einen kennen mich,
die Anderen können mich.

https://youtu.be/MkvcA8tBHg4?si=S4vrC-PkyWTxdcmR
nach oben springen

#80

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 04.08.2021 19:21
von Woodpecker • Core Claner | 508 Beiträge

Moinsen👋
[quote="Schdoni"|p109536]So, nun hab ich es doch zwischendurch gemacht.
Sigge hat mir das Teil geschickt und ich hab's allein einigermaßen hinbekommen das Hinterrad aus- und einzubauen…..
@schdoni
Bei mir steht das noch an🙄
Was heißt denn:……einigermaßen……? Was für Schwierigkeiten gab es?
Erzähle bitte😳


Grüße aus Lemwerder
woodpecker


......Triumph - what else!!
nach oben springen

#81

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 04.08.2021 22:29
von Andre N. • Core Claner (Hauptadministrator) | 889 Beiträge

Servus woodpecker,

Es geht los beim Achse ziehen.

1. Kann sein das die Auspuffrohre im Weg sind.
2. Ausfädeln des Riemens mit Ausbau des Hinterrades und aus den Bremsklötzen raus erfordert Respekt vor dem Gewicht des Hinterrades.
3. Es kommt halt viel mit. Die ganzen Führungen auf der Linken Seite. Die ABS Leitung ist im Weg und dann last but not least, die Lagerabdeckung.

In #74 hab ich schon was zu geschrieben.

Nach Aufziehen der AVON's hat es mein Spezl auch nicht hinbekommen, den Riemen mittig laufen zu lassen. Jetzt streichelt er rechts an der Riemenscheibe. Allerdings ohne Geräusch.
Note 3 nachbessern André. Nun weiß ich ja wie.

LG Andre

nach oben springen

#82

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 05.08.2021 06:37
von Sigge • Core Claner (Haupt-Administrator) | 1.170 Beiträge

Übung macht den Meister Andre 😉

Gruß Sigge


Die Einen kennen mich,
die Anderen können mich.

https://youtu.be/MkvcA8tBHg4?si=S4vrC-PkyWTxdcmR
nach oben springen

#83

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 07.08.2021 07:37
von Anubis (gelöscht)
avatar

Jetzt fängt mein Riemen an zu wandern... sehr seltsam! mal läuft er schön rechts (von hinten gesehen), mal nervig links, nach dem nächsten Stop schön in der Mitte. Heissa, das ist ja echt ein Wanderriemen. Jemand ne Idee? Bis anhin war Ruhe (35'000 KM)...

nach oben springen

#84

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 07.08.2021 09:24
von Klingone • Core Claner | 1.360 Beiträge

Falsche Riemen Spannung?


Machen ist wie wollen ... nur krasser.

nach oben springen

#85

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 07.08.2021 13:23
von Klingone • Core Claner | 1.360 Beiträge

Falsche Riemen Spannung?

Ganz wichtig ist die korrekte Riemenspannung . Interessant ist, das Triumph lt. Handbuch eine recht hohe Riemenspannung (gemessen am Untergurt) nennt:

Motorrad auf Seitenständer: 5,5 mm bis 7,0 mm
Motorrad auf Ständer, Hinterrad frei: 7,5 mm bis 9,0 mm


Machen ist wie wollen ... nur krasser.

nach oben springen

#86

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 08.08.2021 16:26
von Andre N. • Core Claner (Hauptadministrator) | 889 Beiträge

Servus,

richtig. Man darf auch nicht die Kräfte von Drehmoment, Länge und Ausdehnung durch Wärme vergessen. Da wird die Kette immer leichte Vorteile haben. Ich denk, ein gesundes Mittelmaß an korrekt erwähnter Riemenspannung zwischen kaltem und schön warmen Motorrad lässt den Riemen auch da laufen wo er hin soll. Manchmal reicht da schon eine 1/4 - 1/2 Umdrehung am Steller bremsseitig, wenn der Riemen antriebsseitig schon perfekt vorgespannt ist.

Gruß Andre

nach oben springen

#87

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 13:57
von Stealth (gelöscht)
avatar

Hallo, hier evtl. eine Ergänzung zur Thematik "Riemen einstellen". Ab Min. 9:00 wird es interessant.

https://www.youtube.com/watch?v=iiowCyX-eWE

Das ganze wirkt recht aufwändig - es mag aber sein, das dies die genaueste (Riemen läuft exakt mittig) ist.

zuletzt bearbeitet 09.08.2021 14:05 | nach oben springen

#88

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 15:31
von Soloman | 21 Beiträge

Klasse-Video!
Eigentlich doch recht einfach.

BG


Tino
- erst blaue America, jetzt schwarze Commander -

nach oben springen

#89

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 16:42
von Sigge • Core Claner (Haupt-Administrator) | 1.170 Beiträge

Super

Gruß Sigge


Die Einen kennen mich,
die Anderen können mich.

https://youtu.be/MkvcA8tBHg4?si=S4vrC-PkyWTxdcmR
nach oben springen

#90

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 19:03
von Andre N. • Core Claner (Hauptadministrator) | 889 Beiträge

Servus,

so hab ich's mit dem Becker Lifter auch gemacht. Nur unter Anfahrlast und dann fahrendem Motorrad ging der Riemen doch wieder nach rechts, wenn auch nicht viel. Dann hilft die von Sigge sagenumwobene (richtige) 1/4 - 1/2e Umdrehung am besagten Steller von hinten links.

Gruß Andre

nach oben springen

#91

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 21:10
von Woodpecker • Core Claner | 508 Beiträge

Naja - meine Nachbarn werden sich bedanken, wenn ich die „Dicke“ ohne Schalldämpfer laufen lasse☺️
Aber das Prinzip ist schon klasse - wohl dem, der einen „Becker“ hat🤣


Grüße aus Lemwerder
woodpecker


......Triumph - what else!!
nach oben springen

#92

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 09.08.2021 21:16
von DerGraf (gelöscht)
avatar

Wenn ich das hier so lese, dann bin ich echt froh, dass meine Rocket nen Kardan hat... 😁

nach oben springen

#93

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 06:48
von Sigge • Core Claner (Haupt-Administrator) | 1.170 Beiträge

Und ich schaue ab und zu mal nach meinem HINDER REIFEN und bin zufrieden mit meinem Moped 😉

Gruß Sigge


Die Einen kennen mich,
die Anderen können mich.

https://youtu.be/MkvcA8tBHg4?si=S4vrC-PkyWTxdcmR
nach oben springen

#94

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 12:43
von coolcruiser • Core Claner | 3.363 Beiträge

es muss nicht ein XY Heber sein, mit etwas Gefühl geht das einstellen vom Riemen auch auf dem Seitenständer.
es muss nix abgeschraubt werden, kein Auspuff, den schraube ich auch zum Putzen nicht ab.
Ich kann dir das gerne beim nächsten Treffen einmal vorführen. Mein Moped sieht auch von vorne gut aus ;-))


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#95

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 13:02
von Woodpecker • Core Claner | 508 Beiträge

Moin Armin,
…das würde mich interessieren👍 weil, nach der Einstellerei ne Runde gefahren und - battsch- Lehn sich der Riemen wieder an der Außenflanke an!💩
Dabei hatte ich ihn so schön in der Mitte🙄 Ok - mit Sigges Scheibe wäre das nicht passiert🤗


Grüße aus Lemwerder
woodpecker


......Triumph - what else!!
nach oben springen

#96

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 13:39
von Sigge • Core Claner (Haupt-Administrator) | 1.170 Beiträge

Der Armin kann das gut 😉

Gruß Sigge


Die Einen kennen mich,
die Anderen können mich.

https://youtu.be/MkvcA8tBHg4?si=S4vrC-PkyWTxdcmR
nach oben springen

#97

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 16:59
von Schdoni | 45 Beiträge

Lies weiter oben meine Ausführungen.
Du kommst nicht vorbei an Sigge's Teil.------ Unzählige Einstellversuche und alles für die "Katz".
Ich bin nun mit dem Ding und auch mit Sozia die dritte große Runde gefahren. Ich kann machen was ich will, der Riemen bleibt nun exakt in der Mitte. Jeder der so zögert, wie ich es tat, ist selbst schuld.
Bezüglich eingestellte Riemenspannung: Rauf- und Runterbewegung am Skalenauge sind gesamt bestimmt 4 cm.
Ich denke an meine damalige Beobachtung (weiter oben). Bei warmen Riemen war die Spannung größer und das zieht den Riemen wieder nach rechts außen und geht über die Lager her.


Wenn\\\'s nicht raucht hatt\\\'s keine Leistung.
nach oben springen

#98

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 10.08.2021 20:33
von Sturmdonnervogel (gelöscht)
avatar

Zitat von Schdoni im Beitrag #97
Du kommst nicht vorbei an Sigge's Teil.

Falsch. Es geht auch ohne.
Ich fahre seit 15.000km ohne Quietschen und ohne Sigges Teil.
Aber: die entscheidenden Tipps zum Einstellen habe ich von Sigge erhalten.
Was würden wir bloß ohne Sigge machen......
Vielen Dank mein Bester!

nach oben springen

#99

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 11.08.2021 08:17
von Anubis (gelöscht)
avatar

Sigge for President!

nach oben springen

#100

RE: Riemen quietschen - Modellunterschiede

in THUNDERBIRD 11.08.2021 10:07
von coolcruiser • Core Claner | 3.363 Beiträge

ES geht auch ohne... ich pack das Werkzeug erst ein wenn nix mehr quietscht, dazwischen wird immer schön im Kreis gefahren und mit dem 14er Schlüssel nachjustiert, ist ne Sache von ca. 12 Minuten.


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen


 

 


Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9637 Themen und 104109 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor