Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 08.03.2014 15:15
von cruiser 63 (gelöscht)
avatar

Tag Gemeinde,
habe heute eine kleine Tour gemacht - wunderbar, bis die Kontrollleuchte für das Motormanagement anging. Das Moped läuft auch etwas unrund mit gelengtlichem Auspuffpatschen. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
Die Storm hat zwar erst 6000 gelaufen und noch Garantie, bin aber für Hinweise zur Selbsthilfe dankbar, da mein Händler 60 Km entfernt ist und zurzeit bestimmt auch keine Langweile hat.
Ich freue mich auf eure Tipps.
Grüße von cruiser 63

nach oben springen

#2

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 08.03.2014 22:46
von Triumphator • Claner | 5.050 Beiträge

Hi Cruiser 63, diese Kontrollleuchte kann für vieles stehen. Da ist eine genaue Diagnose ohne den Fehlerspeicher auszulesen schwer. Bei meiner Amerika ging dieeuchte z.B. an, weil sich ein Temperaturfühler verabschiedet hat. Da wurde dem Steuergerät ein falsches Signal gemeldet, aber Motor lief normal. Da wirst du wohl zum Händler müssen.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#3

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 08.03.2014 23:52
von Corsaro (gelöscht)
avatar

Das Problem hatte ich auch schon, in meinem Fall war einer der beiden Unterdruckschläuche abgerutscht. Diese sind jeweils an einem Sensor rechts und links unter dem Tank angeschlossen und gehen entsprechend zum Ansaugschlauch rechts bzw. links. Das Ganze sieht man auch ohne den Tank abzuschrauben. Der unrunde Lauf kommt dann daher weil das Moped durch den abgerutschten Schlauch Falschluft über den Ansaugstutzen zieht und der Sensor bekommt falsche Werte.

zuletzt bearbeitet 08.03.2014 23:55 | nach oben springen

#4

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 09.03.2014 08:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist zu 99% ein abgerutschter Unterdruckschlauch. Ist mir auf der Rückfahrt von Sardinien passiert - zum Glück hatte ich von diesem recht häufigen Problem hier schon im Forum gelesen. Einfach wieder aufstecken und gut ist.

Zuhause beim Händler wollte ich wissen, warum diese nicht mit einer Schelle oder ähnlichem gesichert sind - Aussage Freundlicher: Triumph wollte eine cleane Optik und hat deshalb darauf verzichtet - wen es stört, der kann nachrüsten - bei mir ist es so geblieben

nach oben springen

#5

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 09.03.2014 08:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist zu 99% ein abgerutschter Unterdruckschlauch. Ist mir auf der Rückfahrt von Sardinien passiert - zum Glück hatte ich von diesem recht häufigen Problem hier schon im Forum gelesen. Einfach wieder aufstecken und gut ist.

Zuhause beim Händler wollte ich wissen, warum diese nicht mit einer Schelle oder ähnlichem gesichert sind - Aussage Freundlicher: Triumph hat zugunster einer cleaner Optik darauf verzichtet. Wen es stört, der kann nachrüsten - bei mir ist es so geblieben

Tom

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 08:44 | nach oben springen

#6

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 09.03.2014 11:40
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Fehleranzeige Motormanagement

Hallo @tomtom,
In diesem Link wird unter anderem das Thema auch schon behandelt. Damit hatte wohl jeder Thunderbird Driver schon zu tun Einer der wenigen aber dennoch ärgerlichen Mängel unseres Zaubervogels

Beste Grüße
tilo.k

nach oben springen

#7

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 09.03.2014 11:57
von cruiser 63 (gelöscht)
avatar

Hallo Leute,
danke für die Hinweise. Werde gleich mal sehen, ob ich das schnell wieder hinbekomme. Bei dem Wetter muss man schließlich fahren, fahren, fahren.
Bis die Tage
cruiser 63

nach oben springen

#8

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 15.10.2014 22:13
von Tormenta (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

auch wenn das Thema mittlerweile bekannt ist, mein Erlebnis dazu, wenn auch nur für statistische Zwecke.

Hatte meine Storm gestern zur ersten Inspektion (800er). Hatte ebenso wie Erik das Gefühl der Vogel atmet freier und läuft runder als vorher.
Heute nachmittag dann eine kleine Ausfahrt, nach einer Stunde etwa durch einen kleinen Ort mit vielen engen Kreuzungen. Biege rechts ab, der Motor verschluckt sich, Motormanagement Leuchte an und alles läuft ganz unrund.
Anruf beim Freundlichen, durch gestellt zum Meister. Vor Ort Hilfestellung um den Unterdruck Schlauch wieder einzustöpseln.
O-Ton vom Freundlichen: " Ab Werk wird der Nippel/Schlauch mit Silikon eingesprüht, deshalb rutscht er manchmal beim Anfahren oder starken Beschleunigen ab. Nach zweimal Warmlaufen soll Motormanagement Leuchte ausgehen." Kann ich bestätigen☺
Da haben die Herrschaften auf der Insel eine ganz flache Lernkurve bzgl des Schlauchs.
Morgen mach ich mich mal auf die Suche nach kleinen Kabelbinder.
Schönen Abend noch

Maik

nach oben springen

#9

RE: Storm Motorkontrollleuchte

in THUNDERBIRD 02.11.2014 17:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,
Genau das hier beschriebene Problem habe ich seit meiner Ausfahrt gestern auch. Jedoch kann ich nur den rechten Schlauch nachverfolgen. Der linke kommt von irgendwo unterm Tank her und geht dann irgendwo auf die Rechte Seite. Kann mir vielleicht einer einen Tip geben ? Der Rechte für mich sichtbare Schlauch wird an den Anschlussstellen in groessere Schläuche eingeführt . ( Winkelstücke ) Bin für jeden Tip dankbar.
Det

nach oben springen


 

 


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9637 Themen und 104108 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor