Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.



#26

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 06:44
von Dirk (gelöscht)
avatar

Moin Moin!
Ich werd im Juli wieder bei meinem Freundlichen aufschlagen und dort zwei neue Pellen montieren lassen und frischen Tüv bekomm ich bei der Gelegenheit auch.
Zum Händler deswegen, weil er auch mal "Kleinigkeiten" zwischendurch für lau macht, ich jederzeit fragen kann etc...

Aber mal eine andere Frage: Welche Reifen fahrt ihr?
Bis jetzt hatte ich immer den Marathon drauf, hinten ist jetzt wieder nach 4.000km was frisches fällig.
Hat jemand Erfahrung mit Dunlop reifen?

Danke und Gruß
Dirk

nach oben springen

#27

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 07:24
von jpo72 (gelöscht)
avatar

also soweit mir bekannt, Sind derzeit nur die Marathon eingetragen.
wenn die bei dir nach 4000 Km runter sind musst Du wohl einen rasanten Fahrstil an den Tag legen. Irgendwas zwischen 7000 und 12000 sollte mit den Schlappen drin sein.

nach oben springen

#28

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 07:49
von Feelgood (gelöscht)
avatar

Avon wäre auch noch eine Alternative

nach oben springen

#29

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 09:24
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von Feelgood im Beitrag #28
Avon wäre auch noch eine Alternative


Ich kenne auch lediglich das passende Reifenpaar (vorn/hinten) von Avon. Mein erster Marathon hinten hat 7000 km geschafft. Alledings habe ich jetzt wieder Metzeler drauf, weil ich nur hinten gewechselt habe.

Interessant wäre für mich an dieser Stelle: Wer hat aktuell schon Erfahrungen mit dem Avon und wie sehen diese aus?

Grüße von tilo.k

nach oben springen

#30

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 11:35
von coolcruiser • Core Claner | 3.348 Beiträge

Miles and more eben in der Motorrad gelesen....
von Avon 190/50 ZR17 Storm 3D X-M
für Big Bikes OK. der iss nich für die Storm denn die brauch eine 200er Pelle hinten.
aber von Avon ( nein, das iss nich die nette Dame von nebenan )
da gibt es auch einen Satz Reifen für die Thunderbird.
meiner iss immer der von Metzler (Maraton ME 880)


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#31

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 13:19
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Wir haben hier schon mal darüber geschrieben.

Den Testergebnissen nach, ist der AVON nicht gerade der best haftenste Regenreifen.

Bie unserem Wetter in den letzten Jahren, würde ich mich dann doch lieber auf die bessere Haftfähigkeit des Marathon verlassen wollen.

der Erik

nach oben springen

#32

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 13:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

mich hat die geringe Laufleistung des "Marathon" - bei dem Namen müsste man eigentlich mehr erwarten - im letzten Sardinien Urlaub 2 Tage Zwangspause gekostet.

Nach 3.750 km war max. noch 1mm Profil vorhanden. Der freundliche Reifenhändler vor Ort meinte, dass ich Ihm beim nächsten Urlaub ca. 1 Woche vorher ne email schicken soll - dann würde er einen vorbestellen, aber vorrätig hat er ein so seltenes Profil (eben keine GS ) leider nicht.

Ich bin dann mit einem unguten Gefühl auf der Insel losgefahren und mit 0mm Profil wieder in München angekommen. Hat zwar alles geklappt - trotzdem nicht zum Nachmachen zu empfehlen.

Sicherlich spielt das Gewicht unseres Vogels, das Drehmoment, der Belag und natürlich auch die Fahrweise eine wichtige Rolle - trotzdem bin ich von der Laufleistung des Marathon enttäuscht, wobei ich festgestellt habe dass der Marathon nicht gleich Marathon ist.

So sah z.B. der Marathon auf meiner America nach 13.000 km immer noch ganz ordentlich aus und auch der Marathon einer meiner Begleiter auf seiner Harley (o.k. - etwas leichter und etwas weniger Drehmoment) sah nach der gleichen Strecke fast noch wie neu aus. Allerdings handelte es sich bei diesen beiden Marathons nicht um den gleichen Reifentyp, sondern den mit einer dickeren Flanke (Ballonreifen).

Deshalb hab ich auch nach Alternativen geschaut - aber vom erwähnten Avon abgesehen - nichts gefunden, so dass ich nun wieder mit "Marathon" unterwegs bin.

Ich werde zukünftig die hintere Bremse seltener einsetzten und die Gashand - sofern es juckt - in den Kurven früher, also in Schräglage betätigen und hoffe mit diesen beiden Maßnahmen die nächste längere Urlaubsreise zu überstehen.

nach oben springen

#33

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 13:30
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Das das war der Artikel aus 2011. Fazit für mich; jeder Reifen ist anders und hat sowohl Vor- als auch Nachteile.

tilo.k


Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
nach oben springen

#34

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 28.06.2013 17:05
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

@tomtom
Ich hatte mal bei Metzeler nachgefragt und die halten den derzeitigen M880 für "auf den Stand der Technik". Da ist nichts Neues in der Mache. Hier wäre ein Zweikomponenten Reifen ok, mit einer harten Mitte. Meine Fazer hat das für den Dunlop. Der klebt auf den Flanken und hält in der Mitte. Das Konzept könnte man für die Cruiser auch anpassen.

Ich schaffe mit Ach und Krach 5000 km ohne Beschleunigungsorgieen, allerdings viel Kurven, denn auf der Seite ist dann zum Schluss auch nicht mehr viel drauf. Aus der Kurve heraus wird dann immer Speed aufgeholt, was aber dann den Vorderradreifen an den Flanken absäbelt. Der muss dann runter, weil er an den Seiten weg ist. Wollte schon von vorne nach hinten tauschen, geht aber nicht Allerdings benutzte ich auch die Motorbremse, was ja dann wie die Hinterradbremse auf den Reifen wirkt. Vielleicht ist das mein Reifenfresser?

Avon hat jetzt einen neuen rausgebracht mit ....3D oder so, auch für unsere Größe. Also nicht zu vergleichen mit den Kommentaren von 2011. Wäre ja mal interessant auszuprobieren.

nach oben springen

#35

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 00:48
von Wicky (gelöscht)
avatar

Hab nun knapp über 9000km in der 2. Saison und muss schon nen neuen Hinterschlappen haben. Der Reifen von Metzler kostet selbst 170 € plus aufziehen. .

nach oben springen

#36

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 10:44
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

HAllo Wicky,
wo bekommst du denn den ME880 200er für 170EUR? Preise liegen eher bei 190 und drüber!

nach oben springen

#37

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 14:14
von Dirk (gelöscht)
avatar

hmmm, so wie sich das anhört, gibt es also noch keine Erfahrungen mit anderen Reifen?
Wer will denn man Versuchskaninchen sein? Freiwillige vor!

nach oben springen

#38

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 15:16
von jpo72 (gelöscht)
avatar

Wenn Du sponsorst, mach ich die mal drauf *grins* Wie ich schon geschrieben habe, waren im April ausschließlich die Metzeler ME880 für die t-Bird zugelassen. Hab auch damals schon Alternative gesucht. Rock n Ride in München vertrat die gleiche Ansicht.

nach oben springen

#39

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 15:48
von Feelgood (gelöscht)
nach oben springen

#40

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 29.06.2013 17:51
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

http://www.avonreifen.com/motorbike/thunderbird-1600
http://www.avonreifen.com/motorrad/storm-2-ultra

Thunderbird 1600 (2010 onwards)
Front Tyre: Cobra
Pressure front: 2.5 bar (36psi)
Front size: 120/70ZR19 (60W)
Rear Tyre: Storm 2 Ultra
Pressure rear: 2.9 bar (42psi)
Rear size: 200/50ZR17 (75W)

nach oben springen

#41

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 15.04.2014 00:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei mir steht in Kürze ein Reifenwechsel (vorne + hinten) an.

Nachdem ich mit dem Metzler bezüglich Langlebigkeit keine allzu guten Erfahrungen gemacht habe, bin ich am liebäugeln mit dem Bridgestone Exedra Max.

Freigabe für die Thunderbird liegt seit 07/2013 vor und der Satz ist auch ca. 60 Euro günstiger als der Metzler ME 880.

Gibt es im Forum bereits Erfahrung mit diesem Profil

nach oben springen

#42

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 15.04.2014 12:41
von Klingone • Core Claner | 1.352 Beiträge

Auf meiner Storm ist nach gut 5000 km mindestens der Hinterreifen auch fällig. Offenbar hat die Lady doch reichlich Power ... mehr als die Marathon auf Dauer verkraften. Dabei hieß es doch: "Cruiser-Reifen sind auf Langlebigkeit ausgelegt".

Aber diesmal habe ich auch mal Glück gehabt: aus Anlaß des 150-jährigen Metzeler-Jubiläums habe ich einen brandneuen Reifensatz für "dat Chantal" gewonnen! Der wird demnächst aufgezogen.

Gruß, Heiko


Machen ist wie wollen ... nur krasser.

nach oben springen

#43

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 27.04.2014 08:57
von Dirk (gelöscht)
avatar

Servus Miteinander!
Ich hab langsam auch die faxen Dick, meine Storm alle Nase lang zum freundlichen zu bringen, weil die Hinterhand runtegenudelt ist. Nach ebenfalls max. 5000 km.

Wenn es hier irgendwelche erfahrungen mit anderen Reifen gibt, wäre ich dafür dankbar.
Ich nehme jetzt noch einmal den Marathon (Vorne ist noch gut), aber danach will ich was anderes ausprobieren.

Grüße aus dem Taubertal
Dirk

nach oben springen

#44

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 27.04.2014 11:57
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

morgen kommt vorne neu drauf und der hintere macht auch nur noch 1500 km. Die Triumph ist echt teuer, da ist Harley ja bald schon wieder ein Schnäppchen - Reifen halten länger, Hydro Stössel, etc.
Metzeler hält auf Nachfrage den Marathon ja für technisch up to date und modern. Kann mich erinnern, dass es andere Reifen gibt mit einer härteren Mittelbahn - eben nicht von Metzeler.

Nur die Konkurenz belebt das Geschäft!

nach oben springen

#45

RE: Erster Reifenwechsel mit Triumph

in THUNDERBIRD 27.04.2014 12:16
von Brat-Pit (gelöscht)
avatar

Guten Morgen,
Heidelbär, Du sprichst mir aus der Seele. Harley scheint wirklich ein Schnäppchen zu sein. Alleine die Hydrostößel, den Hinterreifen kann fast jede normale freie Mopedwerkstatt wechseln. Bitte keine Sprüche wie es hat schon immer etwas mehr gekostet einen besonderen Geschmack zu haben.
Ich glaub ich werde wohl zu einem Bike aus USA Ausschau halten.
Einen schönen Sonntag noch ,wünscht
Peter

nach oben springen

#46

Schnäppchen

in THUNDERBIRD 27.04.2014 13:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe für meine TB 1600 € 13.000.- bezahlt. inkl. Sissybar, 12 V-Steckdose, abschließbarem Tankdeckel und Optimate-Ladegerät. Mein Bruder für seine HD Road King weit über, genau weiß ich es nicht,20000.-.

Vergleiche ich jetzt Äpfel mit Birnen?

Für € 7000.- plus x bekomme ich viele Reifen, Hydrostößel usw.

Und irgendwie stehen -gefühlt- mehr um meinen seltenen Vogel herum als um die vielen HD, trotz Customizing.

Bei mir liegt die emotio mehr bei meiner guten englischen Lady. Dass sie günstiger wae als eine vergleichbare HD hat mir die emotionale Entscheidung auch noch leicht(er) gemacht.

Grüße aus Hochfranken

Stefan

*derseineladyjetztmalgassiführt*

nach oben springen

#47

RE: Schnäppchen

in THUNDERBIRD 27.04.2014 18:27
von Dirk (gelöscht)
avatar

Da hast du wohl recht! Dauert nicht mehr lang und man sieht nur noch BMW und HD auf den Straßen! Ich bin ja mit der Storm super zufrieden und man kann damit auch ordentlich Harleys verblasen, selbst in "Schräglage"!
Also, USA Schrott kommt mir nicht in die Garage! Es muss doch einen Reifen geben, der etwas mehr als 5000km hält....

nach oben springen

#48

RE: Schnäppchen

in THUNDERBIRD 27.04.2014 19:37
von turbootti (gelöscht)
avatar

...jo... Dass die Reifen bei den HD länger halten, liegt wohl eher an der fehlenden Power und bestimmt auch an der eher gemütlichen Fahrweise dieser Spezies.
Bei einer V Rod mit ambitioniertem Fahrer dürfte so eine Pelle auch nicht länger halten.
Meine gute alte Intruder 1500 hatte ich nach 6 Jahren und 25.000 km mit dem ersten Satz Reifen drauf weiterverkauft. Das war aber auch ein anderes Moped als eine Thunderbird...vom Temperament eher Modell Wanderdüne...
Meine Speedmaster geht nächste Woche nach ca. 2 Jahren und 12.000 km auch mit dem ersten Reifensatz in neue Hände. Ich denke, dass der neue Metzeler 888 so ziemlich die beste Wahl in Summe aller Eigenschaften ist.
Ein Reifen mit einem sehr harten Mittelteil fährt sich nach längerer Zeit ziemlich beschixxen.
Die Thunderbird LT mit Ihren 380 kg Lebendgewicht hat ja jetzt Serienmäßig die Avon Cobras drauf.
Die Zeit wird zeigen, wie lange die denn halten.
Es grüßt der Turbootti.

nach oben springen

#49

RE: Schnäppchen

in THUNDERBIRD 27.04.2014 21:14
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Ich denke, dass die Avons nicht länger halten, da sie eher zu den NOCH sportlicheren Reifen zählen.
Das Problem das die Bird hat ist das gewaltige Drehmoment ab Standgas. Und wenn man ehrlich ist, dann macht das Gas aufziehen bei dem Vorschub schon Spaß.
Dazu kommt noch das Gewicht und schon hat man den Abrieb auf der Straße.
Ein weicher Reifen ist ja auch ein Sicherheitsplus. Der hat auch die nötigen Reserven wenns mal eng wird.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#50

RE: Schnäppchen

in THUNDERBIRD 27.04.2014 22:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nachdem die Lady gestern ziemlich eingfesaut war, habe ich ihr heute einen Besuch in der Waschbox für das Grobe gegönnt.

Insgesamt 2 h später nach erglänzte sie, gepflegt mit dem guten REX Reinigungs- und Pflegeöl in aller Pracht mit spiegelnden Chromflächen, sauberen Aluteilen und mattglänzenden schwarzen Partien.

Sorry, das hatte etwas sinnlich Schönes bar jeder ratio.

Und da sie selten ist, eben noch mehr. Nichts gegen perfekte High-Tech aus bajuwarischen Gefilden oder Lebenseinstellungen gegen reichlich Bares, wo es obendrauf noch ein Motorrad gibt.

Und mit den Reifen halt es ich wie mit den Ladies: sie brauchen halt öfters neue Schuhe, die Guten.

Suum cuique.

Sorry, aber das musste mal raus.

Barologeschwängerte Grüße aus Hochfranken

Stefan

zuletzt bearbeitet 27.04.2014 22:10 | nach oben springen


 

 


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9625 Themen und 103990 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor