Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.



#1

Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 17:52
von Wicky (gelöscht)
avatar

Moinsen Männer,

habe letzte Woche endlich meine hinteren Blinker durch neue LED-Verkleidungsblinker ersetzt ;-)
Seht selbst:
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)
Ich habe mir dazu einen passenden Leistungswiderstand pro Seite vom Triumph-Händler HELLER & SOLTAU geholt, da die von Louis einfach zu groß waren vom Widerstand her. Die Blinker sind an dem Original-Platz der alten Blinker befestigt.

zuletzt bearbeitet 29.01.2013 17:55 | nach oben springen

#2

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 18:19
von sero59 | 2.290 Beiträge

Hallo Wicky,

du willst es ja wirklich Wissen. Klar ist alles eine Geschmackssache, diese Lösung kannte ich noch nicht. Nach EG-Norm hast du den 180mm Mindestabstand ja eingehalten nur die StVZO verlangt hinten 240mm. Das ist aber bei dir scheinbar eh nicht problematisch, denn du brauchst ja auch nur einen (li.) Spiegel. Hast du deinen Donnervogel auf 100Km/h gedrosselt oder den rechten Spiegel nur verloren Hier würden mich die Prüfer vom Hof jagen. Wie geht es eigentlich deiner Hand

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 29.01.2013 18:20 | nach oben springen

#3

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 19:01
von Andrej (gelöscht)
avatar

Ja, das ist was anderes , dezent und sieht nicht schlecht aus .

nach oben springen

#4

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 19:20
von Wicky (gelöscht)
avatar

Meiner Hand geht es wieder einwandfrei (der Arthrose entsprechend halt).
Ich weiss, das ich bezüglich den Blinkern nie angehalten werde, weil es einfach zu unauffällig ist. Falls aber der TÜV meckert setze ich die auf´s Blech des hinteren Kotflügels. Da mach ich mich nicht von vornherein verrückt.
Der Rückspiegel ist nur ein Versuch, ob die Qualität stimmt. Wenn nicht, kommen die der Truxton ran.
It´s life - it´s crazy

zuletzt bearbeitet 29.01.2013 19:22 | nach oben springen

#5

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 20:53
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Hast du es mal vorher ohne Widerstände versucht? Bei meiner geht's ohne mit dem original Blinkrelais. Ich nehme an, deine Blinker strahlen eher zur Seite als nach hinten. Aber die Idee
ist nicht schlecht.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#6

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 29.01.2013 22:14
von Wicky (gelöscht)
avatar

ich könnte auch die Widerstände weg lassen, ja. Aber da die T-Bird ja bekanntlich KEIN Blinkrelais hat, sondern alles über die Tachoeinheit gesteuert wird, kann es ohne Widerstand eher zu einem Kabelbrand kommen als mit einem Widerstand. Triumph nimmt sich da denn raus aus der Gewährleistung und die Kosten können dann bei ca. 1000€ liegen für diesen neuen Elektrobaustein.
Die Blinker strahlen nach hinten wie auch zur Seite, dafür stehen die Prüfzeichen E11 und E12, die sich auf dem Blinkerglas befinden und ich persönlich finde es sogar bei Konvoifahrten sicherer, wenn der Blinker auch von der Seite einsehbar ist, gerade wenn man versetzt fährt ;-)

zuletzt bearbeitet 29.01.2013 22:16 | nach oben springen

#7

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 08:45
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Hm... warum sollte es zum Kabelbrand kommen? Die Widerstände müssen eingeloetet. werden, was auch nicht von Vorteil ist. Sie simulieren nur eine normale Birne. Wenn es ohne geht, bleibt alles beim alten. Somit auch kein Risiko.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#8

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 09:20
von Thunder (gelöscht)
avatar

Hi Wicky,

zu den Blinkern werde ich nichts sagen. Ich mag so kleine Dinger an fetten Männer Bikes nicht, finde daher die originalen recht stimmig......zumal die massive Qualität stimmt.

Wenn du Kritik vertragen kannst....... ich denke schon, würde ich gerne zum Rest hinten was sagen.
Die Idee an sich mit dem geknickten höher gelegten Nummernschild find ich ganz gut.
Mit weniger Aufwand bekommt man nicht mehr Pelle frei.
Allerdings sieht das Komplettpaket irgendwie aus wie mit der Brechstange gedengelt.
Nach dem Motto egal wie, Hauptsache viel Profil.
Geknickte Schilder kenne ich nur von der Fighter Fraktion die regelmäßig ihr Vorderrad Profil schonen, das passt nicht zu deiner schönen roten Haze.
Dann diese Beule von original Kennzeichen Beleuchtung von unten, das geht auch nicht.
Wie gesagt, die Idee find ich gerade wegen ihrer einfachen Umsetzbarkeit klasse und wenn dich das geknickte Blech nicht stört......um so besser.
Aber dann such dir wenigstens eine schicke LED Kennzeichenleuchte.
Das Katzenauge weg zu lassen macht in diesem Fall bei den Ordnunghütern auch nicht den Braten fett

Übrigens.....sehr schöne Farbe und schöne Pötte.
Sieht geputzt bestimmt noch besser aus

nach oben springen

#9

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 10:30
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Ich habe an meiner Storm versucht LED-Birnen (Leuchtkörper) in die Originalblinker zu setzen.

Ich wollte diese hässlich orangenen Birnen aus den Blinkern verbannen.

Dabei musste ich dann erst einmal umpolen. weil sonst gar nichts lief.

Danach spielten die Blinker verrückt.
Da ich keine Lust hatte Widerstände einzulöten, die ich dann auch noch unter der Abdeckkappe im hinteren Fender hätte verstecken müssen - habe ich es gelassen.

Widerstände haben die Angewohnheit recht warm zu werden. Sie hätte mir "unbelüftet" vermutlich die anderen Kabel angeschmort.

der Erik

nach oben springen

#10

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 12:45
von Voyager59 (gelöscht)
avatar

@ Erik, es gibt auf dem Markt lastunabhängige Relais welche da Abhilfe schaffen. Da kann man Leuchtmittel verbauen wie man es mag und der Blinker blinkt wie er halt blinken soll !

nach oben springen

#11

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 13:24
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@ Jürgen

Danke

Erik

nach oben springen

#12

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 30.01.2013 15:34
von Wicky (gelöscht)
avatar

@ Thunder:
1. das Thema heisst "Neue Blinker - Umbau" und daher geht es hier um die BLINKER und nicht um den Rest.
2. habe ich nie mein Nummernschild/Beleuchtung als fertig dargestellt.


.... sonst kommt jeder vom Regen in die Traufe!

nach oben springen

#13

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 31.01.2013 08:32
von Thunder (gelöscht)
avatar

Okay akzeptiert..........keine Kritik erwünscht.
Die Farbe find ich trotzdem schick

Ach ja, die Blinker......
Nicht mein Ding, für Fans unauffälliger Blinker allerdings eine interessante Alternative.

zuletzt bearbeitet 31.01.2013 08:56 | nach oben springen

#14

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 31.01.2013 11:55
von gast
avatar

Zitat von Voyager59 im Beitrag #10
@ Erik, es gibt auf dem Markt lastunabhängige Relais welche da Abhilfe schaffen. Da kann man Leuchtmittel verbauen wie man es mag und der Blinker blinkt wie er halt blinken soll !


bei der thunderbird nicht möglich, elektronischer blinkgeber in der tachoeinheit !!! led`s gehen nur mit widerstand :-)

nach oben springen

#15

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 31.01.2013 13:08
von coolcruiser • Core Claner | 3.348 Beiträge

sieht aus wie aus dem etel-tuning shop


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#16

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 31.01.2013 20:34
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Zitat von Wicky im Beitrag #12
@ Thunder:
1. das Thema heisst "Neue Blinker - Umbau" und daher geht es hier um die BLINKER und nicht um den Rest.
2. habe ich nie mein Nummernschild/Beleuchtung als fertig dargestellt.


.... sonst kommt jeder vom Regen in die Traufe!


Bist du immer so dünnhäutig?? Da die hinteren Blinker auch zur Rücklicht/Kennzeicheneinheit gehören, bleibt es eben nicht aus, dass man die Gesamterscheinung bewertet. Es meint ja sicher keiner böse. Kann nur von Vorteil sein, wenn man Tipps oder Hinweise bekommt.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#17

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 31.01.2013 20:47
von Wicky (gelöscht)
avatar

@Coolcruiser: Ich habe bereits ein Custombike mit Auszeichnung gebaut und zugelassen bekommen. Du auch?
@Thorsten: Man man man - warum kann man nicht einfach sachlich beim angegebenen Thema bleiben. Das muss doch jeder auf der Arbeit oder im Verein auch. Ich benötige keine Tipps und wenn frage ich denjenigen per PN.
Aber nagut, das ist mein Umbauplan für´s Kennzeichen:
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)
Zufrieden?

zuletzt bearbeitet 31.01.2013 20:57 | nach oben springen

#18

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 00:45
von Hofi (gelöscht)
avatar

Um mal trotzdem nicht beim Thema zu bleiben ....
Ich hatte von ein paar Profis schon den Tipp bekommen einfach die Farbe des Heckfenders zu wechseln dann sieht das schon gut aus ... erstaunlich das in schwarz zu sehen. In jeder anderen, helleren, Farbe sieht das nur abgehackt aus. Interessantes Ziel!

zuletzt bearbeitet 01.02.2013 00:46 | nach oben springen

#19

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 07:54
von Thunder (gelöscht)
avatar

Mensch Wicky.......es will dir doch keiner an die Karre.
Und jetzt schreib nicht wieder, wo stand das

Bei solchen Bildern bewertet die Menge der Betrachter das was ihm ins Auge sticht und.....na ja, das sind halt nicht unbedingt die kleinen Blinker.......ganz egal was da als Titel steht.

Sei´s drum, ist auch egal...........du machst dein Ding und feddich.

Wenn du deinen Bock so hin bekommst wie auf den letzten Foddos dann
Wobei, die hat noch unauffälligere Blinker.......wenn ich mich nicht irre.
Ich find jedenfalls keine...........
Und irgendwie will mir der seitliche Kennzeichen Halter, in Zusammenhang mit der linken Tüte, auch noch nicht richtig gefallen. Da muss man ma live hinterher fahren um sich ein voll korrektes Urteil zu bilden.
Tank und Lenker sind aber voll krass.

nach oben springen

#20

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 10:09
von sero59 | 2.290 Beiträge

@Hofi,

du kannst diese Heck nicht mit dem "Normalen" vergleichen. Hier wurde der Fender gekürzt und auch das Blechle dabei nach vorne verschoben. Das bekommt dann eine andere Optik und liegt bestimmt nicht an der Farbe.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#21

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 10:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Jungs!
Immer schön ruhig bleiben!

Respekt für Alle, die hier posten!
Respekt für Alle, die hier Antwort geben!
Respekt für jede -im Rahmen gehaltene- andere Meinung, Ansicht usw.!
Respekt für anderen Geschmack!
ALLES KLAR ?
(Meine Moppedjacke ist ja auch nicht jedermanns Geschmack! So what ...)

Gruß,
eSKa

nach oben springen

#22

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 13:45
von Wicky (gelöscht)
avatar

@sero59: genau so ist es. Und ich werde auf keinen Fall meine limitierte Lackierung verhunzen.

nach oben springen

#23

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 14:47
von coolcruiser • Core Claner | 3.348 Beiträge

Hi Wicky,
ich hatte meinen ersten Eigenbau-Chopper 1972... Allright Sachser mit 2 Gang Handschaltung Bj.56
und weil mir meine T-Bird im Orginal ausgezeichnet gut gefällt,
kommt nur ein Gepäckträger in Edelstahl von Eisenherz-Kraftrad drann
deine T-Bird hat mir auf den ersten Bildern einfach besser gefallen


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#24

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 01.02.2013 16:47
von Wicky (gelöscht)
avatar

Musste auf meinen Gepäckträger 2 Monate warten, aber Hauptsache Original ;-)

nach oben springen

#25

RE: Neue Blinker - Umbau

in THUNDERBIRD 02.02.2013 10:11
von Hofi (gelöscht)
avatar

Zitat von sero59 im Beitrag #20
@Hofi,

du kannst diese Heck nicht mit dem "Normalen" vergleichen. Hier wurde der Fender gekürzt und auch das Blechle dabei nach vorne verschoben. Das bekommt dann eine andere Optik und liegt bestimmt nicht an der Farbe.

LG der Sero


Interessant, aus dem Winkel war das Verkürzen und Verschieben nicht so deutlich zu sehen. Jetzt wo ich wusste wo ich hingucken soll, sehe ich das auch. Damit ist der Abstand zum Reifen dann auch größer? Bin gespannt das mal im Orginal zu sehen. Trotzdem wird auch die Farbe diesen, aus meiner Sicht, abgehackten Heckfender mehr verstecken als z. B. ein silbener. Viel Erfolg und Spass dabei!

nach oben springen


 

 


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9625 Themen und 103990 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor