Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 09.04.2012 14:24
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Nach nun ca. 4 Wochen und 1800 km habe ich festgestellt, dass der Kupplungshebel beim Ziehen und Loslassen rubbelt, so als ob der Seilzug über Widerstände läuft. Schäden an dem Zug hab ich keine gesehen. Habt Ihr die Seilzüge schon mal nachölen müssen? Hat der Seilzug über dem Seil noch eine Teflonhülse? Laßt Ihr da einfach Öl reinlaufen?

Oder ist die original Verlegung nicht optimal? Bevor ich da nun anfange alles auseinader zu bauen, wollte ich mal in die Runde gefragt haben.

Beim Fahren ist mir das noch nicht aufgefallen. Entweder verschwindet das durch die Vibrationen oder ist eben nicht fühlbar. Kann natürlich auch die ganze Aufregung um das Moped herum sein!

nach oben springen

#2

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 09.04.2012 18:29
von wirbel (gelöscht)
avatar

Guude!

Rubbeln habe ich noch nicht festgestellt, allerdings musste ich den Zug jetzt schon mehrmals nachstellen... bei 1800KM muss das Ding laufen wie in Butter. Schau' doch mal, ob der Zug frei läuft oder ob ein Knick drin ist.

Gruss,
Stefan

nach oben springen

#3

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 09.04.2012 19:33
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Ich habe mit meinem Kupplungszug nach 7500 km überhaupt kein Problem.

Vom ölen und fetten würde ich abraten. Ich meine, dass der Zug innen eine Teflon-Beschichtung hat. Die würde aufquillen und das Drahtseil stoppen.
Wenn schon schmieren, dann mit Teflon-Schmiermittel. Habe ich aus dem Fahrradfachgeschäft.

Ich benutze es von Anfang an für meineFahrradkette und für meinen Kupplungszug am Moped. Beides läuft damit einwandfrei.

der Erik

nach oben springen

#4

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 09.04.2012 19:38
von ca0304 (gelöscht)
avatar

seit mir bitte nicht böse !! aber wo solln da nen knick herkommen ???? hebel abbauen, zug vom

zughebel lösen, und dann einfach mal hin und her schieben !!!! gehts leicht, kein knick !!!

meine läuft seit 2800 km wie geschmiert !!

gruß carsten

nach oben springen

#5

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 09.04.2012 22:08
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Zitat
Ich benutze es von Anfang an für meineFahrradkette und für meinen Kupplungszug am Moped.



So so, Erik.....Deine hat also keinen Zahnriemen, sondern eine Fahrradkette . Ist es ein Sondermodell?

Nichts für ungut......hätte auch prima in die FUN-Abteilung gepasst.

Lieben, sarkastischen Gruß, Arthur

zuletzt bearbeitet 09.04.2012 22:08 | nach oben springen

#6

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 10.04.2012 08:16
von Thunder (gelöscht)
avatar

Einen Knick kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dann würd es nicht nur ein bisschen rubbeln.
Einfach mal an der einfachen Seite anfangen......den Zug aushängen und schauen ob das auch wirklich vom Zug kommt.

nach oben springen

#7

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 12.04.2012 13:08
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@Arthur

Ganz lesen, mein Bester.

Das Teflon-Schmiermittel habe ich aus dem Fahrradfachgeschäft. Hörst/liest Du - dem Fahrradfachgeschäft.
Das ist so'n Geschäft da kauft man Fahrräder und Zubehör für Fahrräder.

Dieses Schmiermittel kann man zum Schmieren einer Fahrradkette und aber auch zum Schmieren von Teflon beschichtete Motorradkupplungszüge benutzen.

Nirgendwo steht, dass mein Moped eine Kette hat.

Ich hoffe, dass ich mich jetzt für Dich verständlicher ausgedrückt habe.

der Erik

nach oben springen

#8

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 12.04.2012 15:41
von Triumphator • Claner | 5.039 Beiträge

Louis & Co haben solche Sachen natürlich auch. Wobei ich denke, dass es im Radgeschäft kleinere Dosen gibt und vielleicht sogar günstiger ist.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#9

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 12.04.2012 17:35
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Zitat
Ich hoffe, dass ich mich jetzt für Dich verständlicher ausgedrückt habe.



@ Erik: Yes!........Yes what?........Yes Sir!

Lieben Gruß, Arthur

nach oben springen

#10

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 13.04.2012 23:31
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Also,hab heute mal das Seil an beiden Enden ausgehängt und war überrascht wie flexibel es ist. Das bin ich von den anderen Kupplungsseilen nicht gewohnt. HAb es dann mal ohne LAst hin und her bewegt - wie von Euch auch angeregt - und siehe da es rubbelt, aber deutlich weniger. Der Verlauf des Kupplungszuges ist ja nun wirklich abendteuerlich. Es wird ja nun wirklich um die Ecken gezwungen und deswegen ist es auch so flexibel. Eine andere Verlegung kann ich mir nicht vorstellen, bzw. ist mir nicht ins Auge gesprungen. Also rubbel die Katz oder den Vogel for ever!!!

HAb nun ein paar Tropfen Öl rein, erschien mir etwas trocken - lief dann auch besser, aber letzlich sitzt das Öl dann doch am tiefsten Punkt. Eine Teflon Seele konnte ich nicht sehen. Allerdings haben sie die Nippel in Kunststoffhülsen gepackt, so wie es sich gehört.

Die Kupplung an sich, geht ja eigentlich sehr leicht, wenn man nur den Hebel selbst bewegt. Naja, mal schauen wie es sich entwickelt.

nach oben springen

#11

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 14.04.2012 09:50
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Zitat von Heidelbär
Also,hab heute mal das Seil an beiden Enden ausgehängt und war überrascht wie flexibel es ist. Das bin ich von den anderen Kupplungsseilen nicht gewohnt. HAb es dann mal ohne LAst hin und her bewegt - wie von Euch auch angeregt - und siehe da es rubbelt, aber deutlich weniger. Der Verlauf des Kupplungszuges ist ja nun wirklich abendteuerlich. Es wird ja nun wirklich um die Ecken gezwungen und deswegen ist es auch so flexibel. Eine andere Verlegung kann ich mir nicht vorstellen, bzw. ist mir nicht ins Auge gesprungen. Also rubbel die Katz oder den Vogel for ever!!!

HAb nun ein paar Tropfen Öl rein, erschien mir etwas trocken - lief dann auch besser, aber letzlich sitzt das Öl dann doch am tiefsten Punkt. Eine Teflon Seele konnte ich nicht sehen. Allerdings haben sie die Nippel in Kunststoffhülsen gepackt, so wie es sich gehört.

Die Kupplung an sich, geht ja eigentlich sehr leicht, wenn man nur den Hebel selbst bewegt. Naja, mal schauen wie es sich entwickelt.




Ich kann Dein "schlechtes Gefühl" schon nachvollziehen. Es baut sich einfach die Fage auf, wann er denn wohl reißt und wo man dann steht. Ich hatte das mal mit meiner alten GS auf einer Tour zur Isle of Man. Das hat mir die ganze Tour ein leichtes Unbehagen gegeben.

Ich würde einfach bei der Werkstatt vorbeifahren und denen sagen, dass sie es beheben sollen, denn irgendwo reibt da was was nicht reiben darf und die Chance, dass Reibung Schaden erzeugt ist deutlich höher, als dass es alles nichts macht.

Michael

zuletzt bearbeitet 14.04.2012 09:50 | nach oben springen

#12

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 14.04.2012 12:10
von ca0304 (gelöscht)
avatar

werd meine kupplung heut nachmittag noch mal testen !!!

ich glaub da rubbelt eher was anderes !!???

gruß carsten

nach oben springen

#13

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 16.04.2012 15:54
von dragon (gelöscht)
avatar

Heidelbär hat tatsächlich recht mit seiner Feststellung. Ich hatte meine wieder einmal beim Händler wegen gerissenem Gaszug. Ich habe meinem Freundlichen gesagt er soll doch gleich mal das Kupplungsspiel kontrollieren und das Ganze etwas gängiger machen. Als ich bei ihm war um meinen Vogel abzuholen waren zwei Mechs daran das Kupplungsseil zu schmieren und was weiss ich noch. Sie haben genau das festgestellt was Heidelbär beschreibt. Dabei haben sie festgestellt, dass die Seilführung unten am Getriebeblock (angeschweisst) nicht korrekt fluchtet, also eine leicht falsche Richtung aufweist. Allgemeines erstaunen und die Frage der Mechs ob dies nicht eine Fehlkonstruktion sei. Nun, es ist wie es ist und kann kaum geändert werden da geschweisst. Auf jeden Fall bestellt mein Freundlicher einen neuen Kupplungszug und wird ihn danach auswechseln.

Ich bin allgemein echt entäuscht von der Verarbeitungsqualität meiner T-Bird. Ich hatte schon so viele Pannen und Ärger das ich mir ernsthaft überlege den Vogel zu verkaufen und etwas zuverlässiges zu kaufen.

Gruss
dragon

nach oben springen

#14

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 16.04.2012 16:25
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt!

Schade, dass Du so viele Unannehmlichkeiten mit Deinem Töff hast.

Wenn Du willst, dass es noch schlimmer kommen soll, dann kaufe Dir eine BMW K1600GT .

Gruß, Arthur

nach oben springen

#15

RE: Kupplungsseil rubbelt

in THUNDERBIRD 17.04.2012 16:35
von DrStorm (gelöscht)
avatar

Hi Lutz,

das Problem hatte ich auch.
Erstmalig nach ner Fahrt durch Starkregen im letzten Spätsommer. Bin dann zu Manfred nach Mörstadt gefahren. Er hat sehr dünnflüssiges Öl ins untere (getriebenahe) Ende des Zuges gesprüht und gut wars. Trotzdem hat er mir als Garantieleistung nen neuen Zug bestellt.
Seither ist das Ruckeln (ich fand, das hat sich so zahnrad-artig angefühlt) nicht mehr aufgetreten.

Meiner Meinung nach hat das Ganze weniger mit dem Weg des Zuges zu tun, sondern ich denke, dass bei dem enormen Regen Sand oder sonstiger Dreck zwischen Seele und Hülle des Zuges gekommen ist. Dafür spricht, dass es sich mit dünnflüssigem Öl "wegspülen" lies und v.a., dass es seither nicht mehr aufgetreten ist.

Gruß aus Mannem

Christian

nach oben springen


 

 


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9566 Themen und 103519 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor