Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.



#26

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.02.2011 11:14
von hugo (gelöscht)
avatar

Für das Geld kann ich viel fahren
Karl

nach oben springen

#27

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.02.2011 11:38
von Thunder (gelöscht)
avatar

Geht ja nicht nur um die Kohle............

Kein Rumgesprühe und Rumgespritze mehr, kein ständiges Nachstellen und extrem leise.

1000 Tacken sind trotzdem eine Menge Kohle, ist aber auch gerade für Cruiser ein völlig neues, extrem ruhiges Fahrgefühl.......und sicher sinnvoller als jede Zubehörtüte
Jemanden der sein Moped lange fährt und nicht jeden Ct. umdrehen muss kann schon schnell in Versuchung kommen.

Hatte mal eine MT-01...........original mit Kette und durfte kurz einen Riemenumbau probe fahren.
Das Moped fühlte sich plötzlich ganz anderes an, kein Kettengehacke mehr, kein Schlagen und Schleifen der Kette auf dem Schwingenschutz..........das hatte was.

War mir zugegeben damals auch zu teuer, außerdem musste bei der MT der Unterzug der Gußschwinge aufgeschnitten und anschließend mit einem Schraubschloss wieder verschlossen werden............dazu hatte ich irgendwie kein Vertrauen.

Ganz vergessen.........
Triumph Kröber in Oberhausen hatte letztes so ein Faltblättchen mit Belt-Umbauten für Triumph und Co auf dem Tresen liegen. Speedmaster und America war ebenfalls aufgeführt.
Ich meine das war auch ein deutscher Hersteller, habe mir aber nicht gemerkt wie der hieß.
Habe ja einen Riemen Serie..............äh.......zwei

Gruß Thunder

zuletzt bearbeitet 21.02.2011 11:48 | nach oben springen

#28

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 06.03.2011 23:07
von teufel0501 (gelöscht)
avatar

das mit dem rumgesprühe ist schon kagge......habe mal eine yamaha mit kardan gehabt auch geile sache.........aber auch die 1000 euronen ohne einbau....dann noch die fahrt und das ganze drum herum....... ich denke mal ich bleib beim sprühen.......

nach oben springen

#29

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.01.2013 19:05
von bernd59 (gelöscht)
avatar

lese hier schon eine geraume Zeit mit und wollte mich mal einklinken.

Ich fahre eine Speedmaster Bj 2009, bin total begeistert und habe erst(?) ca 16.000 km gefahren.
Nun spiele ich mit dem Gedanken, auf Riemen umrüsten zu lassen.
Da ich kein Schrauber bin, werde ich die Umrüstung wohl durch einen Fachbetrieb durchführen lassen.
die Firma VH Motorradtechnik bietet den Satz für 990 € an und würde auch den Einbau übernehmen.

Was mich interessiert:
haben schon einige den Umbau vorgenommen bzw. vornehmen lassen?
und wie sind eure Erfahrungen?
und wer kann im Umkreis von Dortmund Werkstätten für den Umbau empfehlen - super natürlich Werkstätten, die schon Erfahrungen damit haben.

Und toll, wenn ich von euren Erfahrungen profitieren könnte.

bernd

nach oben springen

#30

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.01.2013 21:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Bernd
Auf der Intermot Köln (Triumph messestand) war eine Speedmaster Umbau mit Riemenantrieb zu sehen.

Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß fietje

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#31

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.01.2013 21:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Halo Bernd
Noch ein Foto
Bild entfernt (keine Rechte)
Leider keine Ahnung wer oder woher das Teil stammt
Gruß fietje

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#32

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.01.2013 22:10
von Voyager59 (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 21.01.2013 22:24 | nach oben springen

#33

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 21.01.2013 23:09
von coolcruiser • Core Claner | 3.368 Beiträge

Riemen ist die bessere Kette
da kommt auch kein Kardan ran
60.000 km mit einem Riemensatz müßte fahrbar sein, oder ?


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#34

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 22.01.2013 03:18
von Fünfseen-Chopper (gelöscht)
avatar

Hallo an alle Interessierte,

Habe meine Speedmaster EFi, Bj. 2010 im Sommer 2011 auf Riemenantrieb umbebaut und dies beim TÜV ohne Probleme eintragen lassen.
Wollte dies schon lange machen und da ich einen Riementrieb / Belt Drive besser finde als einen Kettenantrieb und die Vorteile in mehreren Fachzeitschriften auch hervorgehoben wurden, habe ich dies 2011 realisiert. Ist aber wirklich nicht gerade billig!!!

Den Umbausatz habe ich bei VH-Motorradtechnik bestellt und sehr schnell ( 2 Tage nach Bestellung) zugesand bekommen. Er bietet den kompletten Umbausatz an und hat das TÜV Gutachten schon inklusive.
Das Angebot ist bei VH Motorradtechnik mit der Seite:http://www.vh-motorradtechnik.de/product...peedmaster.html

Den Umbau habe ich dann an einem Tag mit ca. 6 Stunden realisiert. Ist wirklich nicht so kompliziert, wenn man etwas handwerkliches Geschick hat. Hat nur etwas länger gedauert, da ich immer wieder kontrolliert habe ob alles richtig ist, bevor ich etwas falsch mache.

Dieser Umbausatz, wird meines Wissens auch bei Rock'n'Ride Bikerstore München, www.triumph-muenchen.de und anderen Triumph-Händlern (Lübeck....) mit Einbau für die Speedmaster angeboten. Habe mir damals dort einen Prospekt dazu mitgenommen.

Überzeugt hat mich:
1. das keine Reinigung, Spannung, Schmierung mehr nötig ist.
2. der Zahnriemen verschleudert keinen Dreck wie eine Kette.
3. geringere Lastwechselreaktionen und der ruhige Lauf
4. die Seltenheit bei der Speedmaster und viele Biker mit der Überzeugung zum Riementrieb.

Es ist wirklich so. Bin einen Tag nach dem Umbau zu den Tridays gefahren und brauchte mich auch bei Regen nicht um den Riemen kümmern (Habe natürlich immer wieder nachgeschaut, ob alles iO ist). Lief ohne Probleme und Veränderung.
Habe jetzt einen sehr ruhigen Lauf und ein sehr gutes Ansprechverhalten bei Gas geben, oder Gas wegnehmen. Und die ständigen Gedanken bei einer langen Tour, Regenfahrt die Kette zu schmieren entfallen komplett.
Die Montage kann man wirklich selbst machen und sich die Montagekosten (ca. 400 EUR) somit sparen.

Der Zahnriemen ist von VH-Motorradtechnik. Denke aber das sie den auch bei einem Riemenhersteller einkaufen. Habe ihn mal mit dem Zahnriemen von der Thunderbird verglichen und würde schon sagen, dass er einem Standardriemen nahe kommt (soll aber bessere Eigenschaften haben).
Denke man kann ihn später auch über andere Anbieter erhalten. Die Abmasse und technischen Angaben müssen übereinstimmen.
Der Wechselintervall ist mit 40.000 km angegeben. Habe auch schon von anderen Maschinen gelesen, dass sie bis zu 100.000 km halten. Liegt auch immer am Fahrer. Gehe davon aus, dass der Anbieter diese Angabe gewählt hat, damit er auf der sicheren Seite ist.
Pflege ist keine große Sache. Bei jeder Inspektion soll auf die Spannung geschaut werden. Ansonsten ist er ja als Wartungsfrei angegeben. Mache trotzdem in Zukunft hin und wieder Sichtüberprüfung auf Verschmutzung, oder Beschädigung.
An für sich Alles zusammengefasst, müssen alle positiven und negativen Eigenschaften wie bei anderen Standard - Riementrieben unterschiedlichster Bikes (Triumph, Harley,, Kawasaki...) auch auf diesen Kit zutreffen.

Anbei füge ich noch das Gutachten zu diesen Riemenantrieb an. Darin könnt Ihr sehen für welche Maschinen dieser Umbausatz möglich ist.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
nach oben springen

#35

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 22.01.2013 08:20
von sero59 | 2.291 Beiträge

Hallo Fünfseen-Chopper,

danke für diese super Beitrag zum Thema Riemen. Infos, Bilder usw. einfach Top

Auch deine anderen erkennbaren Umbauten finde ich sehr gelungen, Respekt!!!

Dazu habe ich dann mal zwei Fragen:
1. Was ist das für eine "schwarze" abschließbare Box an der rechten Seite
2. Welche Dämpfer hast du montiert

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#36

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 22.01.2013 15:19
von Fünfseen-Chopper (gelöscht)
avatar

Hallo Sero,

die schwarze abschließbare Box habe ich auf beiden Seiten. Als ich damals meine Speedmaster gekauft hatte, störte mich am meisten, das es gar kein Werkzeug an Bord gab(außer einen Inbusschlüssel für die Sitzbank, unter der Abdeckung des Sicherungskastens). Mir sind dann die Oldtimer in Erinnerung gekommen, die immer eine Toolbox, oder ein Werkzeugfach hatten. Wollte auch eher meine Maschine in Richtung alter Look, mit modernen Eigenschaften umbauen. Habe dann im Netz nach Möglichkeiten gesucht. Die angebotenen Toolboxen für z.B. Harley haben mir nicht gefallen und werden zu überhöhten Preisen angeboten. Bei der großen Versteigerungsplattform bin ich dann kostengünstig fündig geworden.
Dies sind die seitlichen Kästen von einer Royal Enfield Bullet Electra ( http://www.motorradonline.de/klassiker/e...2?skip=5#3-3777 , http://bikes.motorradonline.de/katalog/2...ar_s_sixty-five )

Die Kästen waren mal für den Luftfilter und andere Installationen gedacht. Diese hatten hinten und seitlich Öffnungen, die ich verschweißt habe. Habe dann noch innen, an der Rückseite beider Kästen, zur Verstärkung ein Blech eingeschweißt. Diese Kästen sind an den beiden Haltepunkten für die Fußrastenanlage befestigt und mit einer Gleichschließung versehen. Auf der linken Seite habe ich jetzt ausreichen Bordwerkzeug und auf der rechten die Spanngummis für den Gepäckträger, sowie Warnweste und kleine Sanibox...

Die Stoßdämpfer sind Progressive Suspension 412er Serie in 11".
Siehe auch Beitrag im Forum: Welche Stoßdämpfer bei Hecktieferlegung?

Zusätzlich hatte ich mich auch damals hier eingelesen: http://www.motorradonline24.de/mo24forum...8f55728b3b9a907
Hier gibt es sie für die Speedmaster auch: http://www.british-customs.com/triumph-a...ive-shocks.html

Hoffe ich konnte Dir die richtige Auskunft geben.

nach oben springen

#37

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 23.01.2013 07:23
von bernd59 (gelöscht)
avatar

super,
das Forum reagiert wirklich toll
und danke für die vielen Beiträge.

Ich habe derweil ein Angebot: Speedy abholen, Umbau vornehmen, TÜVabnahme und Speedy wieder bringen für 1200€
Ich werde zuschlagen
und dann berichten.

bernd

nach oben springen

#38

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 23.01.2013 15:19
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

Hallo Bernd
Das Angebot von 1200 € ist für unsere Gegend hier normal.
Das Angebot , abholen und wieder bringen ist bei dieser Jahreszeit ok.
Schließlich muß der Chef ja seine Mitarbeiter auch zu dieser Jahreszeit beschäftigen.
Wenn du aber nicht 2 linke Hände und 10 Daumen hast, kannst du selbst umbauen.
Ist wie Kettenrad und Ritzel wechseln, einfach austauschen.
An Stelle der Kette montierst du halt den Zahnriemen, stellst ihn über die orig. Kettenspanner ein und hast fast 300 € gespart.
Schick dir dazu noch ne Mail
Gruß
nsu-ler

nach oben springen

#39

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 23.01.2013 16:13
von bernd59 (gelöscht)
avatar

hallo nsu-ler,

danke für die Infos. Aber ich habe tatsächlich 2 linke Hände und ich stelle mich an, als ob diese auch noch amputiert seien.
Und ein bisserl habe ich auch gespart und fühle mich so auf der sicheren Seite.
Aber ich freue mich riesig auf das neue Fahrgefühl.
Ich werde berichten.
bernd

nach oben springen

#40

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 23.01.2013 18:26
von sero59 | 2.291 Beiträge

@Fünfseen-Chopper,

danke für die weiteren Infos. Habe gerade gesehen, das du ja nur 160km von uns residierst. Da wir immer schöne Ziele für unsere Ausfahrten suchen, wollte ich mal vorsichtig anfragen ob man bei dir auch mal einen Besichtigungstermin bei einer Tasse Tee vereinbaren kann Wir können uns natürlich auch mal an einem Ausflugsziel, Havelberg, Rheinsberg oder Röbel mit den Bikes treffen.

LG der sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#41

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 24.01.2013 02:05
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

@ Sero

wirklich klasse Idee und natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn man sich mal persönlich austauschen und fachsimpeln könnte. Würde mich freuen, wenn dies klappt.
Selbstverständlich habe ich dann auch eine Tasse frischen Tee, oder auch andere Getränke zum Anbieten hier.
Zur Zeit und im Frühjahr wird es leider etwas schwierig. Bin jetzt gerade Arbeitsmäßig in China und dies ist bis voraussichtlich Mitte, Ende Mai. Ab dann hoffe ich, dass ich wieder kontinuierlich zu Hause bin.
Recht herzlichen Dank für Deine Anfrage und es würde mich richtig freuen, wenn wir dies hinbekommen würden.
Also dann bis bald und schreib mir einfach mal eine PN, wenn Ihr in der Nähe etwas plant.

nach oben springen

#42

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 24.01.2013 02:09
von Fünfseen-Chopper (gelöscht)
avatar

Hatte mich nicht angemeldet. Nun noch einmal:

@ Sero

wirklich klasse Idee und natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn man sich mal persönlich austauschen und fachsimpeln könnte. Würde mich freuen, wenn dies klappt.
Selbstverständlich habe ich dann auch eine Tasse frischen Tee, oder auch andere Getränke zum Anbieten hier.
Zur Zeit und im Frühjahr wird es leider etwas schwierig. Bin jetzt gerade Arbeitsmäßig in China und dies ist bis voraussichtlich Mitte, Ende Mai. Ab dann hoffe ich, dass ich wieder kontinuierlich zu Hause bin.
Recht herzlichen Dank für Deine Anfrage und es würde mich richtig freuen, wenn wir dies hinbekommen würden.
Also dann bis bald und schreib mir einfach mal eine PN, wenn Ihr in der Nähe etwas plant.

nach oben springen

#43

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 17.02.2013 18:25
von bernd59 (gelöscht)
avatar

jetzt ist es bald soweit.

Dienstag holt der Händler meine Speedy ab und es folgt der Wechsel von Kette auf Riemen.
Neuer Vorderreifen kommt ebenfalls drauf.
Bin schon gespannt und werde berichten.

bernd

nach oben springen

#44

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 24.02.2013 12:38
von DerGraf (gelöscht)
avatar

Wäre auch ne tolle Sache für mein Mopped... Würde mir den Umbau durchaus selbst zutrauen, es mangelt allerdings am geeigneten Ort. So wird es wohl auch ohne Einsparmaßnahmen bzgl. der Umbaukosten werden.

Hat jemand nen Tipp, ob das auch hier in Berlin eine Werkstatt schraubt?

Grüße Marco

nach oben springen

#45

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 24.02.2013 13:51
von sero59 | 2.291 Beiträge

Hallo Marco,

die Niederlassung in Weissensee macht das, hatte vor einem Jahr dort angefragt. Die gesamten Kosten waren mir aber zu happig.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#46

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 04.03.2013 18:48
von bernd59 (gelöscht)
avatar

Hallo Fünfseen-chopper,

habe mir den Riemenantrieb anbauen lassen.
Sehe auf deinen Bildern, dass du eine Abdeckung dran hast. Hast du die bisherige aufgepackt, das heißt, passt diese oder woher hast du deine bezogen.

bernd

nach oben springen

#47

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 29.03.2013 12:07
von bernd59 (gelöscht)
avatar

das Wetter ist zum Abfliegen.

Die umgebaute Speedmaster steht nun seit 4 Wochen in der Garage. Es juckt, endlich den neuen Antrieb durch Treibriemen zu erspüren. Aber nein, das Wetter ist einfach beschissen und die letzten Schneereste liegen noch vor der Tür.
Auch Ostern wird wohl nichts.
Also, weiter warten.
bis später

bernd

nach oben springen

#48

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 03.04.2013 19:26
von Fünfseen-Chopper (gelöscht)
avatar

Hallo Bernd,

die untere Abdeckung beim Riemenantrieb ist die vorgeschriebene vom Riemenhersteller.
Die obere ist die originale von meiner Triumph. Habe Sie wieder angebaut, da mir das so optisch besser gefallen hat.
Habe jedoch schon einige Speedmaster mit Riemenantrieb im Internet gesehen, die keine hatten.
Schreibe bitte mal Deine Erfahrungen mit Deinem Riemenantrieb. Wäre mal nett wieder eine neue Meinung zu hören.
Ich habe ihn nun schon fast zwei Jahre und bin immer noch sehr zufrieden.

Mit Bikergruß und hoffentlich baldigem Bikerwetter

Fünfseen-Chopper

nach oben springen

#49

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 05.04.2013 10:44
von bernd59 (gelöscht)
avatar

bei gegenwärtig 1 grad steht meine Speedy immer noch in der Garage.
Ab der kommenden Woche soll es ja angenehmer werden. Dann werde ich auch berichten.

Habe jetzt auch oben und unten die Abdeckungen drann.

bis dann

bernd

nach oben springen

#50

RE: Riemenantrieb Speedmaster - America

in MOTORRAD & TECHNIK 17.04.2013 12:55
von bernd59 (gelöscht)
avatar

endlich lockte das Wetter und endlich konnte ich nach dem Umbau auf Riemen auf die Straße.

Ich bin begeistert, der Unterschied zu Kette ist doch deutlich spürbar.
Beim Lastwechsel ist kaum ein Ruckeln zu merken. Fast sachte greift der Riemen und treibt nach vorne.
Gang wechseln oder Gas weg und dann wieder Gas gegen ist deutlich sanfter, sehr angenehm. Nach dem Schalten greift der Riemen direkt und sanft wieder an.
Bisher gefällt es mir sehr gut und freue mich auf weitere Fahrten.
bernd

nach oben springen


 

 


Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9641 Themen und 104132 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor