Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

Steuerkopflagern Einstellung und einfetten

in THUNDERBIRD 12.05.2024 09:22
von LeT | 8 Beiträge

Hoi Zäme

Ich habe etwas über die Steuerkopflagern des Tbirds, im teil eine Antwort zu ein früherer Thema geschrieben. Statt es da zu ergänzen, dachte ich möglicherweise besser ein neues Thema anzufangen.

Man braucht ein sehr dünne Schlüssel, die zwei 38mm grosse Müttern umzubauen und die Steuerkopflagern ein zustellen.
Bild entfernt (keine Rechte)

Es ist ein bisschen heikel mit Leon normaler Deutsch gerade zu schreiben, was ich möchte. Also habe ich geschlossen, Google translate für mich was man könnte herunter lesen übersetzen. Klar, Google translate macht sich fehlern mit Übersetzungen aber wahrscheinlich weniger als ich. Das wird eine Ausnahme für mich an diesen Forum/Gruppe sein.

Ich hatte bereits eine große Schlagschrauber-Nuss, eigentlich 1 1/2" aber Zufall, gleich wie 38mm. Ich verwendete einen Winkelschleifer, um meinen eigenen dünnen Schraubenschlüssel aus einem 3 mm starken Stahlblech zu schneiden.
Bild entfernt (keine Rechte)

So könnte ich die zwei lagern gut reinigen und einfetten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich verwendete die Schlagschrauber-Nuss für die Drehmomentwerte und den dünnen Schraubenschlüssel, um die obere Mutter beim Anziehen der Kontermutter gegenzuhalten.

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Der Rest dieses Posts ist nur für Verrückte wie mir zum Lesen. Ich fette die Gewinde aller Befestigungen immer ein, wenn ich sie festziehe, damit sie nicht korrodieren. Daher betrachte ich die Drehmomentwerte als Richtlinie. Die Werkswerte gelten für trockene Befestigungen, gefettete Befestigungen sind also anders. In diesem Fall zeigen die Abbildungen im Werkshandbuch quadratische Löcher für einen Drehmomentschlüssel, die von den Backen des Schraubenschlüssels versetzt sind. Das bedeutet eine etwas zusätzliche Hebelwirkung auf die Muttern, d. h. ein höheres effektives Drehmoment, das auf die Befestigung ausgeübt wird, als das am Schraubenschlüssel abgelesene Drehmoment. Ich dachte, dass dies die Tatsache, dass ich die Gewinde gefettet habe, so ziemlich wettmacht.

Man muss schlussendlich die lagern so einstellen, dass müssen sie fast keine widerstand beim drehen und kein Spiel geben. Also, so zu sagen, es bleibt beim Gefühl.

Viel Spass

Leon


***********************
* Freibahn mit Marzipan *
***********************
nach oben springen

#2

RE: Steuerkopflagern Einstellung und einfetten

in THUNDERBIRD 12.05.2024 19:25
von LAventurier | 10 Beiträge

Vielen Dank - meine Maschine ist von 2014 wird irgendwann mal gemacht!


Honeste vivere, alterum non laedere, suum cuique tribuere.
nach oben springen


 

 


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9627 Themen und 104019 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor