Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 15.08.2009 17:47
von Bullsmachine (gelöscht)
avatar

Moin Leute!

Habe bei meiner Thunderbird Probleme mit einem Vergaser. Habe die Vergaser mit einem Bekannten ausgebaut, gereinigt und die Schwimmerkammerdichtungen erneuert. Trotzdem stottert der rechte Vergaser noch bzw. der Zylinder läuft unrund. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit bzw. eine Idee woran es noch liegen könnte. Kriegen es mit der gemischschraube einfach nicht eingestellt. Für den ein oder anderen Tip wäre ich echt dankbar. Würde ja gerne noch ein paar Kilometer fahren dieses Jahr.

Gruß Frank

nach oben springen

#2

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 15.08.2009 22:21
von Lui (gelöscht)
avatar

Hatte das Proplem bei Meiner Trophy auch war an einem Vergaser ein O-Ring nicht richtig
Montiert hat sich dann angehört als ob einer ein Sack Nüße in den Motor geleert hätte.

Lui

nach oben springen

#3

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 10:04
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Schwer einen Tip zu geben, wenn man nichts davon hört oder sieht.

leerlaufdüse/Leerlaufsystem kann man ja ausschließen, wenn alles gereinigt wurde.
Sind die Vergaser über Uhren Synchronisiert? Alles wieder dicht angeschlossen,
so dass keine Falschluft angezogen wird? Die Vergasernadel in der richtigen Position
eingehängt - Vergaser 1 wie Vergaser 2?
Bekommen beide genug Sprit?


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen

#4

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 10:12
von legend (gelöscht)
avatar

geht sie mit warmen motor aus im stand?

ich hatte bei meiner legend ein elektrik problem.

legend

nach oben springen

#5

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 11:21
von rauschi (gelöscht)
avatar

Alt bekanntes Problem bei den Drillingen ist die Zündspule. Hier würde ich mal nachschauen.

Tausche einfach mal die Zündspulen unter einander, taucht das Problem dann bei einem anderen Zylinder auf, hast Du den Fehler gefunden. Die Kerzen sind doch wohl i.O. und die Ventile richtig eingestellt. Besonders das Einlassventil hat große Bedeutung in punkto Gemischregulierschraube. Sollte es zu eng eingestellt sein, hat das große Wirkung.

...so long, rauschi

nach oben springen

#6

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 11:47
von Madchopper (gelöscht)
avatar

Gibt noch einen alten Trick bzgl. Nebenluft, einfach ein wenig Bremsenreiniger oder Startpilot an den Flansch vom Vergaser von außen sprühen. Erhöht sich die Leerlaufdrehzahl kurzfristig zieht das Moped Nebenluft.

Madchopper

nach oben springen

#7

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 11:53
von rauschi (gelöscht)
avatar

...das Problem heute ist: Es werden prinzipiell immer erstmal die Dinge unter die Lupe genommen, die schwer auszubauen sind, die teuer sind und wo man viel Arbeit und Zeit investieren muss...komisch. Auf die einfachsten Sachen (wie die ganz banale Zündkerze oder auch das absprühen) kommt man meist nicht

Grüße

zuletzt bearbeitet 16.08.2009 11:53 | nach oben springen

#8

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 13:37
von Bullsmachine (gelöscht)
avatar

Moin Leute!
Habe mir heute morgen aus lauter Frust erst einmal die Honda meiner Frau für 200 km unter den Hintern geschnallt. Vielen Dank für die Tips ertmal. Werde als nächstes mal Rauschis Tip mit den Zündspulen unter die Lupe nehmen. Die Sache mit dem Bremsenreiniger hatten wir ausprobiert. Zündkerze war auch draußen. War ein bißchen Dunkel aber ansonsten i.O. Ist ja auch kein Wunder wenn die Mischung nicht stimmt. Baue sie morgen nochmal aus und schmeiße sie ins Ultraschall. Dann kommt eine eine neue Gemischregulierschraube rein. Wenn das nicht funzt gehen wir an die Ventile, obwohl sich der Motor (dieanderen Beiden) gut anhört. Dann haben wir auch schon Winter und es ist nichts mehr mit fahren. Schauen wir mal.

Danke und Gruß

Frank

nach oben springen

#9

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 20:22
von Kaleu (gelöscht)
avatar

Moin Frank,
wenn die Maschine vor dem Vergaserausbau rund lief und nach dem Einbau nicht mehr, dann scheiden Zündspule
und anderes Gedöns eher aus. Dann ist beim Einbau bzw. Zusammenbau der Vergaser was schief gelaufen.
Lass die letzten Arbeitschritte Revue passieren und suche dort den Fehler. Ausser sie lief vor dem Ausbau auch schon besch... eiden.
Hast du nicht auch einen anderen Lufi verbaut !? Andere Tüten !? Dann stimmt evtl. die ganze Abstimmung nicht mehr.
Da du jetzt Triple fährst, melde dich im T300 an, da werden sie garantiert geholfen Lui, Scorpionpower und icke sind da auch vertreten.
Der Jochen dort ist sozusagen der T300-Gott.

PS: Mein Projekt steht in den Startlöchern, der Winter kann kommen.

Gruß

coastbiker

nach oben springen

#10

RE: Vergaserprobleme

in MOTORRAD & TECHNIK 16.08.2009 20:45
von Triumphator • Claner | 5.046 Beiträge

Zitat von coastbiker
Moin Frank,
wenn die Maschine vor dem Vergaserausbau rund lief und nach dem Einbau nicht mehr, dann scheiden Zündspule
und anderes Gedöns eher aus.
coastbiker


So habe ich das auch verstanden. Ich gehe davon aus, dass ihr andere Fehlerquellen ausser dem Vergaser
ausgeschlossen habt.
Sollte es nicht so sein, dann kommt auch öfter vor, dass die Kontakte an den Kerzenstecker
Korrodiert sind. Etwas WD 40 oder Wet Protect sollte dann abhilfe schaffen.Wie Rauschi
schon geschrieben hat, sollte man immer erst beim Einfachen anfangen.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten

nach oben springen


 

 


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9604 Themen und 103831 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor