Triumph-Motorcycle-Clan
Germany

Herzlich willkommen beim TMC.

Viel Spaß beim stöbern und schreiben.

Es wäre schön, wenn Ihr Euch vorstellt und Euer TRIUMPH Motorrad zeigt.

Bitte auch die Boardregeln zu Herzen nehmen.


#1

Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 13.09.2015 21:00
von c-j-s | 34 Beiträge

Nachdem das Thema schon mehrfach diskutiert wurde (Tunderbird 1600 aufbocken und Montageständer ) - aber meine LT dann doch etwas anders gebaut ist - zeig ich hier mal meine Lösung:

Ich hab zwei (aktuell sehr günstige) ConStands Mini Scherenheber in schwarz, die je 500 kg heben können.

Hinten passt der Heber für die LT ohne Anpassung:


Vorne, da würden auch Verlängerungen nix nützen, da unterm Rahmen rechts noch die Bremsleitung vorbeiläuft. Darum hab ich mich entschlossen, das gute Teil am Sturzbügel anzusetzen. Doch dafür ist der Heber zu schmal: max. 40cm sind die beiden Stützen voneinander montierbar.
Für die Sturzbügel braucht man aber mehr. Zufällig hatte ich noch zwei Winkel aus Duraluminium 4mm, die ich auf die richtige Länge gebracht hab und mit längeren Schrauben befestigt wurden.
Mit 48 cm Abstand lag der etwas schräge Sturzbügel nur teilweise auf:


Mit 46 cm Abstand hat es dann gepasst: rechts kann ich direkt unter die Sturzbügelbefestigung gehen, links knapp davor:


Die Maschine steht damit recht stabil - zumindest wird es für den Winterschlaf reichen. Aber bis dahin ist ja noch Zeit...

CU
c-j-s

nach oben springen

#2

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2015 09:47
von Hilljumper (gelöscht)
avatar

Sieht ganz gut aus. Ich hoffe ja noch auf ein paar trockene Tage im Winter, die ein Motorradfahren zulassen. Von daher werde ich eher Einmotten light machen mit erhöhten Reifendruck. Die Auflagen sehen auf den Fotos recht klein aus. Steht die Maschine angesichts ihres Gewichtes nicht zu kippelig?

nach oben springen

#3

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2015 09:53
von Agima (gelöscht)
avatar

@c-

Wo gibt es die ConStands denn aktuell so günstig? *liebguck*

Agi

nach oben springen

#4

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2015 18:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@c.j.s

Dank Dir für die Info, hab auch schon hin- und her überlegt wie ich die Dicke aufbocken könnte, habe eine kleine Hebebühne, nutzt nichts... dies ist eine Möglichket, ich weiß nur nicht wie oft mir die Kiste umfällt bis sie da ist wo sie sein soll

nach oben springen

#5

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2015 19:34
von c-j-s | 34 Beiträge

Zitat von Agima im Beitrag #3
Wo gibt es die ConStands denn aktuell so günstig? *liebguck*
Agi

BS-Motoparts, aktuell unter EUR 65, inkl. Versand; EUR 5 billiger als am Amazonas, EUR 35 (!) billiger als bei Tante L.

Zitat von Hilljumper im Beitrag #2
Die Auflagen sehen auf den Fotos recht klein aus. Steht die Maschine angesichts ihres Gewichtes nicht zu kippelig?

Nein, ist nicht wegen der Auflagen kippelig. Die Auflagen sind ca. 3 x 5 cm groß und sind auf den Längsseiten noch 5 mm aufgebogen. Das Teil ist dann noch gummiert. Ich hab vorne noch einen 2mm starken Gummi unterlegt um den Druckpunkt ggf. noch etwas zu verteilen.
Die Auflagepunkt der Maschine sind halt nicht "flächig", d.h. die Maschine liegt an 4 relativ kleinen Punkten auf - und dafür sind die Auflagen groß genug. Ausserdem hat die Thunderbird ja bekanntermaßen einen tiefen Schwerpunkt

"Spiel" bekommt man ins System durch die Heber selber - die Schere ist ja nur im fast geschlossenen Zustand 45 cm breit. Kurbelt man nach oben, dann wird sie schmäler...
Wenn ich am Lenker kräftiger hin- und herziehe/drücke, dann gibt es eine Bewegung von 2-3 cm, aber es fühlt sich nicht kippelig an, sondern stabil.
Mit "versehentlichem" Anstoßen kann man die Maschine also nicht umschmeißen. Dadurch dass ich die auf der Unterseite mit glattem Metall ausgestatteten Scherenheber auch direkt auf den Pflastersteinen stehen habe, glaube ich auch, dass z.B. im Falle eines "Remplers" (einparkendes Auto stoßt z.B. am Vorderreifen an) die Maschine nicht kippt oder von den Ständern rutscht, sondern dass die Heber am Boden rutschen und die Maschine auf den Auflagen verbleibt...

Zum Radentlasten und zum Reinigen der Maschine reicht die Konstruktion allemal aus. Wenn ich aber an der Schwinge arbeiten würde oder ein Rad ausbauen will, dann würde ich zusätzlich noch die Maschine mit Zurrgurten an der Garagendecke absichern. Das reicht dann aber.

CU
c-j-s

nach oben springen

#6

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2015 19:45
von c-j-s | 34 Beiträge

Ach ja, hab ich vergessen: Aufbocken schaff ich mittlerweile auch alleine.
Statt den mitgelieferten Schlüssel mit ca. 10 cm Hebelarm nehm ich die Ratsche mit passender Nuss - die ist ca 30 cm lang.

Here comes the procedure:
Maschine in die Vertikale wuchten und mit der rechten Hand an der Sissy-Bar in der Vertikalen halten.
Mit der linken Hand den hinteren Heber unters Motorrad schieben und grob positionieren - jedenfalls so, dass der linke hintere Auflagepunkt schon passt.
Dann lass ich die Maschine wieder nach links kippen - in die linke Auflage des Hebers.
Einmal unters Motorrad schaun und auch die rechte Seite für den Heber positionieren.
Dann wieder in die Vertikale. Mit rechts balancieren, mit links mit der Ratsche den Heber hochkurbeln, bis beide Auflagen die Maschine berühren.
Einmal noch Sichtkontrolle, ob die Position passt und es geht dann hinten nach oben.
Da die Maschine nun schon senkrecht steht, kann man den Heber vorne direkt ansetzen (wenn er schon breit genug ist) und kurbeln.
Insgesamt dauert es keine 2 Minuten, bis die Maschine aufgebockt ist.

CU
c-j-s

nach oben springen

#7

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 16.09.2015 05:16
von Agima (gelöscht)
avatar

@c-j-s

Habe gestern nochmal gesucht, und 2 dieser Teile für je 40,- Euro bei Amazon gekauft. ( Marktplatz )
Bin mal gespannt auf die Qualität.

Agi

nach oben springen

#8

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 17.09.2015 00:24
von Lucky Luke • Claner | 369 Beiträge

@Agima

Inspiriert von den guten Bildern habe ich mich gestern abend auch mal neben meine Dicke gekniet.

Wie C-J-S schon schreibt ist die LT auch unten rum etwas anders gebaut als die Storm. Ich habe keinen
direkten Vergleich, aber ich glaube bei der Storm klappt das nicht ohne den Triumph-Adapter. Der dicke Topf läßt, anders als die 2 Einzelrohre bei der LT, einfach keinen Platz.
Lasse mich aber gerne etwas besseren belehren.

Grüße von L. Luke


If you climb in the saddle, be ready for the ride.

zuletzt bearbeitet 17.09.2015 00:24 | nach oben springen

#9

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 17.09.2015 04:52
von Agima (gelöscht)
avatar

@luckyluke

Den Triumph-Adapter habe ich ja schon, zusammen mit dem 2 Scheren-Hebern sollte es jetzt kein
Problem mehr sein das Eisenschwein in die Höhe zu bekommen.

Agi

nach oben springen

#10

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 17.09.2015 22:56
von Lucky Luke • Claner | 369 Beiträge

Achso, den Adapter hast Du schon, na dann wird wohl gehen...


If you climb in the saddle, be ready for the ride.

nach oben springen

#11

in THUNDERBIRD 18.09.2015 08:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sorry, war falsch hier.

zuletzt bearbeitet 18.09.2015 08:39 | nach oben springen

#12

RE: Thunderbird LT aufbocken

in THUNDERBIRD 18.11.2015 17:16
von Matze-Thunderbird-LT (gelöscht)
avatar

Ich hab mir auch den Scherenheber von BS-MOTOPARTS gekauft.

Hab die Thunderbird LT hinten so aufgebockt wie du das auf den Bildern gezeigt hast.

Das ging auch ganz gut, bis ich den Lenker ein paar mal hin und her bewegt habe und die LT dann runtergerutscht ist. Ich Kontext sie zum Glück noch halten.

Hab dann die gleichen hebe Punkte ohne die Stützen benutzt. Geht auch ohne das irgend etwas anderes aufliegt. Und steht stabiler.

nach oben springen


 

 


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 9663 Themen und 104291 Beiträge.

Xobor Forum Software © Xobor